4 Möglichkeiten, um verkaufsfähige Inhalte zu erstellen

Social Media wie manLassen Sie mich hier kurz auf den Punkt kommen: Wenn es um das Bloggen von Unternehmen geht, gibt es Inhalte, und dann gibt es Inhalte, die sich verkaufen.

Fragen Sie jeden Geschäftsinhaber oder Vermarkter, den er bevorzugen würde, und die offensichtliche Antwort wäre die letztere.

Tatsache ist, dass all das Business-Bloggen auf der Welt kein bisschen hilft, wenn es nicht den Umsatz steigert. Machen Sie keinen Fehler – ein Unternehmen ist ein Unternehmen und muss Geld verdienen.

In diesem Artikel werde ich diskutieren 4 Möglichkeiten, wie Unternehmen Blog-Inhalte erstellen können, um mehr Umsatz zu erzielen. Passen Sie die Prinzipien hier an Ihre Branche oder Nische an, um mehr Geschäft mit dem Blog Ihres Unternehmens zu machen.

Hier geht…

# 1: Mit Geschichte lehren und mit Subtilität verkaufen

Von allen Dingen, die ich in diesem Artikel diskutieren werde, ist es wirklich am wichtigsten, mit Geschichte zu unterrichten und mit Subtilität zu verkaufen. Es wird von Unternehmen auf der ganzen Welt unglaublich wenig genutzt.

So funktioniert das Wenn Unternehmen ihre Erfolgsgeschichten teilen, nehmen sie normalerweise keine “Teach First” -Mentalität an. Sie erklären, was sie für den Kunden getan haben, aber sie tun es nicht Geben Sie die Lektion hinter der Erfahrung.

Aber zuerst möchten Kunden eine Antwort auf “Was bringt es mir?” Wenn unsere Inhalte nur darüber sprechen, wie großartig wir bei einem Projekt gearbeitet haben, aber nicht unterrichten, werden wir wahrscheinlich nicht die besten Ergebnisse erzielen.

Hier ist ein Beispiel, wie man zuerst geht Lehren Sie mit Geschichte und verkaufen Sie dann mit Subtilität. Ich habe kürzlich einen Artikel geschrieben: „Wie sieht das Gesicht des Bloggers von morgen wirklich aus?

Die Lehrbotschaft lautete: Unternehmen müssen sich der Idee annehmen, dass die Mehrheit ihrer Mitarbeiter, insbesondere im Vertrieb, Inhaltsproduzenten und Blogschreiber sein können.

Und ich erzählte die Geschichte eines Unternehmens, das genau dies tat. US Abdichtung, ein Unternehmen für Kellerabdichtungen in Chicago, verwandelte seine Vertriebsmitarbeiter in Produzenten von Inhalten, was zu einem deutlichen Anstieg von Traffic, Leads und Verkäufen auf ihrer Unternehmenswebsite führte.

uns wasserdicht
Indem Sie Ihren Kunden Erfolgsgeschichten mit der Mentalität „Zuerst lehren, dann verkaufen“ zeigen, werden Sie wahrscheinlich viel mehr Leads und Verkäufe erzielen.

Das war das “Lehr” -Segment des Artikels.

Der Teil des „subtilen Verkaufs“ kam ins Spiel, als ich auf sehr subtile Weise erwähnte, dass ich zu dieser Firma gegangen war und mit ihren Mitarbeitern gesprochen hatte. Ich gab ihnen die erste Vision und nachdem sie sich eingekauft hatten, erzielten sie die gewünschten Ergebnisse.

Mit anderen Worten, dieser Artikel enthielt zwei Nachrichten in der richtigen Reihenfolge:

  • Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitern, Inhaltsproduzenten zu sein. (Dies beantwortet die Frage des Lesers „Was bringt es mir?“.)
  • Wie Unternehmen, die es ihren Mitarbeitern ermöglichen möchten, Produzenten von Inhalten zu sein, Hilfe einstellen könnten.

Sehen Sie, wie das funktioniert? Obwohl ich in diesem Artikel sehr wenig Zeit damit verbracht habe, über mich selbst oder die Tatsache zu sprechen, dass US Waterproofing ein Kunde von mir war, habe ich seitdem viele Anfragen von anderen Unternehmen erhalten, die mit ihren Mitarbeitern den gleichen Erfolg erzielen möchten.

Aber denken Sie daran, alles beginnt, wenn Sie Lehren Sie zuerst ein Prinzip und verkaufen Sie es später.

# 2: Unterrichten mit Video (und einer persönlichen Note)

Schauen wir uns ein ganz anderes Beispiel in einem anderen Bereich an, in dem ich mich befinde – Schwimmbäder. Wie einige von Ihnen wissen, besitze ich eine Schwimmbadfirma, die in ganz Virginia und Maryland Schwimmbäder installiert.

Eines der größten Probleme, mit denen sich meine Schwimmbadverkaufsabteilung von Verbrauchern befasst, ist die Sorge, dass Schwimmbäder zu viel Arbeit, zu schwer zu reinigen und den Aufwand nicht wert sind. In Bezug auf das Reinigungsproblem erzählten mir Kunden jahrelang, dass es sehr schwierig sei, einen Pool im Boden zu staubsaugen, und dass dies nur mit zwei Personen möglich sei.

Da ich wusste, dass dieser Gedankengang völlig falsch war, beschloss ich, ein Video zu machen, das den Mythos zerstreut und Kunden und Zuschauern zeigt, wie einfach es ist, einen Pool zu staubsaugen. Dies allein wäre kein sehr einzigartiges oder persönliches Video gewesen, aber ich habe es mit einem Haken gemacht –Mein 6-jähriger Sohn war der Star des Videos.

Wenn Sie sich das Video oben ansehen, werden Sie deutlich sehen, wie einfach es ist, einen eingebauten Pool zu staubsaugen. Aber darüber hinaus wird noch etwas passieren: Sie werden meinen Sohn kennenlernen, was bedeutet, dass Sie mich auch ein bisschen besser kennenlernen werden.

Wenn die Leute Sie kennen und Ihnen vertrauen, ist Ihre Chance, mit ihnen Geschäfte zu machen, viel, viel größer.

Video ist ein erstaunliches Werkzeug dafür. Es ermöglicht Unternehmen Integrieren Sie die soziale Kraft von YouTube in die persönliche Kraft realer Menschen und die Lehrkraft hinter den Inhalten.

Und weil wir dieses Video an alle Leads senden, die in unser System kommen, erhalten sie sofort eine andere Perspektive – nicht nur auf den Besitz von Schwimmbädern, sondern auch auf den Eigentümer des Unternehmens, bei dem sie möglicherweise kaufen.

In vielerlei Hinsicht geht es darum, persönliche Inhalte zu erstellen, die sich verkaufen.

# 3: Mit Dringlichkeit unterrichten (und ein Aufruf zum Handeln)

Fangen Sie schon an, ein Thema aufzugreifen? Ja, alles beinhaltet immer zuerst das Unterrichten, dann kommt der Verkauf.

In einigen Fällen können die Dienstleistungen oder Produkte in Ihrem Bereich zeitkritisch sein, zu welchem ​​Zeitpunkt Sie dies können Nutzen Sie die Dringlichkeit und lassen Sie Zeit oder deren Mangel auf Ihrer Seite sein.

Nehmen Sie zum Beispiel die jüngste Änderung der Facebook-Zeitleiste für Unternehmen. Da Tausende und Abertausende von Unternehmen von dieser Änderung betroffen waren und der Zeitpunkt dringend erforderlich war, war dies die perfekte Gelegenheit für Facebook- / Social-Media-Berater, Verkäufe über Inhalte zu erzielen.

Ein perfektes Beispiel dafür war der Gastautor des Social Media Examiner und ein außergewöhnlicher Facebook-Guru Amy Porterfield, der folgenden Blog-Beitrag geschrieben hat:

Amy Porterfield
Dies ist ein perfektes Beispiel dafür, wie man dringend unterrichtet und dann einen Aufruf zum Handeln aus Amy Porterfields Blog verwendet.

Wie Sie dem Screenshot entnehmen können, informierte Amy ihr Publikum über die bevorstehenden Änderungen bei Facebook, diskutierte, wann und wie diese Änderungen aussehen würden, und schloss den Artikel mit einem perfekten Aufruf zum Handeln für ein Webinar ab.

Wenn es darum geht, Inhalte zu produzieren, die sich verkaufen, war dies ein großartiges Beispiel dafür Mach es richtig mit den richtigen Fortschritten.

# 4: Lehren durch Vergleich

In früheren Artikeln hier auf Social Media Examiner habe ich die „Macht des Vergleichs“ als Verkaufstool mit Content-Marketing erörtert.

Als Verbraucher lieben wir es zu vergleichen. Wir lieben es Produkte und Dienstleistungen gegeneinander ausrichten und wählen Sie die, die wir für die beste halten.

Stellen Sie sich zum Beispiel vor, Sie möchten einen Sportwagen kaufen, und Ihre beiden besten Optionen sind der Ford Mustang und der Chevy Camaro. Was werden Sie wahrscheinlich als Nächstes tun, wenn Sie Ihre Auswahl auf diese beiden Fahrzeuge beschränkt haben? Wenn Sie vermutet haben, dass Sie ins Internet gehen und die beiden Modelle vergleichen, haben Sie Recht. In der Tat würden Sie wahrscheinlich zu einer Suchmaschine wie Google gehen und Folgendes eingeben:

  • Ford Mustang gegen Chevy Camaro
  • Ford Mustang im Vergleich zu Chevy Camaro
  • Ford Mustang oder Chevy Camaro: Was ist besser?
  • 2012 Ford Mustang gegen 2012 Chevy Camaro

Ein guter Content-Vermarkter, der eines dieser Fahrzeuge verkauft, würde sicherlich einen Artikel erstellen, der genau diese Fragen behandelt.

Ein weiteres Beispiel aus der Praxis, wie vergleichende Inhalte so gut funktionieren, verweise ich auf Sie Block Imagingist unglaublich erfolgreich Blog.

Um Ihnen einen schnellen Hintergrund über Block zu geben, verkaufen sie weltweit überholte medizinische Bildgebungsgeräte mit Schwerpunkt auf MRT-Geräten. Weil sie so viele verschiedene Typen und Modelle anbieten und weil ihre Kunden ständig Produkte vergleichen, schreibt Block Imaging diese Vergleichsartikel wie den folgenden konsequent an Kunden bei der Auswahl des Produkts helfen das passt am besten zu ihren Bedürfnissen.

Nicht nur ihre Leser lieben dies, auch die Suchmaschinen belohnen Block für die Ansprache von Themen, die so wenige in ihrer Branche jemals online diskutiert haben.

Block
Durch den Vergleich einiger der gängigsten Produkte in ihrer Branche gewinnen Unternehmen wie Block Imaging nicht nur das Vertrauen ihrer Kunden, sondern auch hervorragende Suchmaschinenergebnisse.

Jetzt bist du dran

Da haben Sie es also, Freunde – vier Möglichkeiten, wie Ihr Unternehmen es kann Inhalte produzieren, die sich verkaufen. Aber die Wahrheit ist, es gibt viele andere Möglichkeiten, wie Sie können Verkaufen Sie mehr mit Ihren Inhalten.

Was denken Sie? Bitte teilen Sie die effektiven Strategien, die Sie verwendet haben, mit Ihrem Unternehmen. Was würden Sie der Liste noch hinzufügen? Spring rein, Leute. Ich würde gerne deine Gedanken hören. Hinterlassen Sie Ihre Fragen und Kommentare im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *