4 Möglichkeiten, Social Media-Hinweise zu verwenden, um Menschen zu motivieren

So sehr wir Google (zu Recht) dafür loben, dass es unser Leben zum Besseren verändert hat, manchmal möchten wir alle Antworten, die über die richtige Suchanfrage hinausgehen. Manchmal wollen wir uns an einige wendenEINER eher als einigeDING.

Ein Gespräch zu führen erfordert jedoch Vertrauen. Und so wie kein Anmeldeformular oder keine Einladung für einen Newsletter ohne vertrauensbildende Zusicherungen und Datenschutzerklärungen sein sollte, sollte auch keine Einladung oder Zielseite für soziale Medien ohne eigene sein überzeugende und vertrauensbildende Hinweise.

Beim Anschauen Adam Cohens jüngster Überblick über die Zielseiten für soziale Medien (Denken Sie an Zielseiten, die Social-Media-Optionen für Kunden vermitteln.) Einige Beobachtungen haben mich beeindruckt. Berücksichtigen Sie diese vier Hinweise, um sie in Ihre Social-Media-Landingpage und Kampagnen-Designs zu integrieren:

# 1: Geben Sie visuelle Hinweise auf Verbindung und Instantanität

stehlen des Tages

Werfen Sie einen Blick auf dieses eBags-Angebot „Steal of the Day“ von Rishi Rawat.

Beachte das eBags zeigt nicht nur auf, wie viele Taschen noch übrig sind, sondern auch, wie vielen Käufern dieses Angebot JETZT angeboten wird wie Sie selbst auf die Geldbörse schauen. Ist das wirklich Social Media?

Nein, aber es zeigt, wie Sofortigkeit das menschliche Element in ein ansonsten „steriles“ E-Commerce-Erlebnis bringt.

In ähnlicher Weise ist auf der Windows-Zielseite für soziale Medien die Möglichkeit, die aktuellen Kommentare und Fragen des Forums anzuzeigen, überzeugend. Die Kombination aus Transparenz und wahrgenommener Sofortigkeit erzeugt den Wunsch, in den „Gesprächsstrom“ einzutauchen, den wir vor uns sehen.

Windows 7

Microsoft macht es richtig! Durch den sofortigen Twitter-Feed fühlen wir uns verbunden und verleihen der Website und den Kommentaren Glaubwürdigkeit. Wenn Sie die Twitter-Bilder und -Namen neben die Kommentare stellen, erhalten Sie mehr Glaubwürdigkeit und einen humanisierenden Touch.

Dies sind beides Beispiele für eine gute Anwendung dieses ersten Prinzips. Hier ist ein Beispiel, in dem diese Hinweise nicht ausreichend genutzt werden…

am besten kaufen

Auf der Best Buy-Seite fehlt das Gefühl der Verbindung, das die Microsoft-Seite hat. Es gibt keine Social-Media-Hinweise, die den Besucher beruhigen könnten.

Beachten Sie, dass sich das Twelpforce-Feld auf der Zielseite der sozialen Medien unterhalb der Falte befindet und es keine Hinweise auf Folgendes gibt:

  • Instantanität oder Verbindung. Wir sehen weder den Strom von getwitterten Fragen noch einen McDonald’s-ähnlichen Zähler für die Anzahl der Kunden, die bedient / geholfen werden.
  • “Menschen” hinter den getwitterten Antworten.
  • Ein hohes Signal-Rausch-Verhältnis – keine angezeigten Antworten zeigen, dass die Antworten besser sind, als Google, FAQ-Seiten zu vertrauen oder durch die Foren zu scrollen.

# 2: Zeigen Sie Zeichen der realen Person hinter der Technologie

Wenn Sie auf die Microsoft-Zielseite für soziale Medien zurückblicken, werden Sie feststellen, dass Bilder an alle angezeigten Tweets angehängt sind. Das veranlasst uns, die Wärme der „echten Menschen“ emotional an die Streaming-Tweets und -Kommentare zu binden. Denken Sie daran, in sozialen Medien geht es darum, sich mit Menschen zu verbinden. Schließen Sie also so viele „echte Menschen“ wie möglich ein. Zu den gängigen Methoden gehören:

  • Anhängen von Bildern an Blog-Kommentare. Fast nichts sagt “echte Person” mehr als ein tatsächlicher Kopfschuss. Ein Gesicht zu sehen, humanisiert die Person hinter dem Kommentar.
  • Bilder an Testimonials angehängt. So wie die Handschrift eine Notiz personalisiert, kann ein Bild des Kunden das Testimonial personalisieren.
  • Stimme an Testimonials angehängt. Es gibt so viele Informationen zu Beugung, Betonung, Tonqualität und so weiter. Wir haben nur das Gefühl, dass wir Aufrichtigkeit erkennen können, wenn wir es hören – und das wirkt sich zu Ihrem Vorteil aus, wenn Sie aufrichtige Kunden haben, die bereit sind, ein Zeugnis aufzunehmen.
  • Video-Testimonials. Dies ist das Beste aus beiden Welten: Sie erhalten Sprache und Bilder!
  • Bereitstellung eines Live-Chats mit einer bestimmten Person. Versuchen Sie, das Bild innerhalb des Live-Chat-Symbols zu ändern, je nachdem, welcher Bediener “at bat” ist. Jeder möchte wissen, mit wem er spricht. Wenn Sie ein tatsächliches Bild bereitstellen, geben Sie den Besuchern mehr Vertrauen, um ein Gespräch zu initiieren.
  • Bereitstellung einer Gruppenaufnahme Ihres Kundendienstes oder Ihres Social-Media-Teams. Manchmal ist es nicht möglich, ein Bild der einzelnen Servicetechniker zu erstellen, aber eine Gruppenaufnahme. Best Buy könnte dies sicherlich tun und es würde sich gut mit ihren aktuellen TV-Werbespots „Ask a Blue Shirt“ synchronisieren.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Social-Media-Unternehmensinitiativen eine Persönlichkeit haben. Bürokratien haben keine authentischen Persönlichkeiten. Wenn die Projektion Ihres authentischen Selbst für den Erfolg von Social Media entscheidend ist, ist eine Zielseite für Social Media in Unternehmen wahrscheinlich von Anfang an zum Scheitern verurteilt.

# 3: Zeigen Sie, dass Sie Wert liefern

Social Media verspricht zwar menschlichen Kontakt und intelligente Reaktion, birgt aber auch das Risiko des Knucklehead-Faktors. Niemand möchte sich für Spam, trollartige Antworten und einen Kundendienstmitarbeiter öffnen, dessen einziges Wissen über das Problem aus dem vor ihm liegenden Flussdiagramm stammt.

Um mehr Besucher für Ihre Social-Media-Aktivitäten zu gewinnen, müssen Sie Hinweise einfügen, die darauf hinweisen, dass Sie einen Mehrwert bieten.viel mehr intelligente Einsichten, Antworten und Angebote als egoistische Werbeaktionen und PR-Vorträge von Unternehmen.

Wenn Best Buy die Antworten auf getwitterte Fragen anzeigt, können sie die Qualität ihrer Antworten und ein hohes Signal-Rausch-Verhältnis demonstrieren. Wenn Sie Transparenz über Twitter-Streams, Facebook-Updates usw. zulassen, können die Vorsichtigen selbst sehen, welche Art von Signal Sie senden. Dies überschneidet sich offensichtlich ein wenig mit den zuvor diskutierten Konnektivitäts- und Sofortigkeitsmerkmalen.

Das Anzeigen der Bilder Ihres Social-Media-Teams zeigt an, dass Sie sie hoch schätzen, was einer höheren Wahrscheinlichkeit intelligenter Antworten, Tweets, Blog-Posts usw. entspricht.

# 4: Verwenden Sie einen starken Aufruf zum Handeln

Social Media beseitigt nicht die Notwendigkeit traditioneller Best Practices für Benutzerfreundlichkeit und Konvertierung. Visuell markante und klare Handlungsaufforderungen werden subtile textbasierte Links weiterhin übertreffen. Vergleichen Sie die Schaltflächen “See this Steal” und “Join the Conversation” in den ersten beiden Beispielen mit den textbasierten Links “Visit ____” von Best Buy. Was ist für Sie einladender?

Wie bei fast allem im Internet, es lohnt sich immer zu testen– sowohl durch Benutzertests als auch durch A / B- oder multivariate Tests. Als mein guter Freund und Mentor Bryan Eisenberg würde sagen, “Immer testen. ”

Was denkst du über Social Media Cues? Sind sie wertvoll? Bitte fügen Sie unten Ihren Kommentar hinzu.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *