4 Möglichkeiten, Fans in Ihre Social Media-Aktivitäten einzubeziehen

Social Media wie manMöchten Sie eine stärkere Community aufbauen?

Suchen Sie nach Möglichkeiten, um das Engagement Ihrer Follower zu fördern?

Ihre Fans und Kunden können eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer Social-Media-Präsenz spielen, die authentische Geschichten teilt.

In diesem Artikel werden Sie Entdecken Sie vier kreative Möglichkeiten, um Fans in Ihr Social Media-Marketing einzubeziehen.

Follower in das Social Marketing einbeziehen
Entdecken Sie vier Möglichkeiten, um Fans in Ihr Social Media-Marketing einzubeziehen.

# 1: Geben Sie den Fans ihre 15 Minuten Ruhm

Angesichts der Tatsache, dass eine ganze Generation unter dem Einfluss von Social Media aufwächst, ist es keine Überraschung, dass immer mehr Menschen nach Wegen suchen, um ihren Namen bekannt zu machen. Ihre Marke kann die ideale Plattform für ihre 15 Minuten Ruhm sein.

Wenn Sie Ihren Fans das Rampenlicht geben, erhalten Sie im Gegenzug interessante und originelle benutzergenerierte Inhalte (UGC), die Sie auf Ihren sozialen Seiten, auf Ihrer Website und in Werbekampagnen verwenden können. Es ist eine Win-Win-Situation.

Bitten Sie Ihre Follower auf Twitter, Instagram, Facebook oder Pinterest, ihre Inhalte unter einem eingängigen Hashtag einzureichen. Auf diese Weise erhalten Sie sofortigen Zugriff auf ihre Beiträge und können Sammeln Sie eine ausreichende Menge an brauchbaren Inhalten arbeiten mit.

National Geographic’s #WanderlustContest Die Instagram-Kampagne ist ein hervorragendes Beispiel. Das Magazin forderte die Benutzer auf, Fotos der unglaublichen Menschen und Orte einzureichen, die sie besucht haben, und ihre Fotos mit dem Kampagnen-Hashtag zu versehen. Es war eine großartige Gelegenheit für Fans, Anerkennung für ihre eigene Fotografie zu erhalten, während National Geographic Zugang zu einer vielfältigen Sammlung von Reisefotos erhielt, die sie in sozialen Medien und anderswo verwenden konnten.

National Geographic Instagram Kampagne
National Geographic-Fans hatten die Möglichkeit, ihre eigene Fotografie auszustellen sowie die Originalbeiträge anderer Benutzer zu erkunden, was zu einer breiten Konversation und Begeisterung führte.

# 2: Führe einen Fan Content Contest durch

Jeder liebt einen guten Wettbewerb. Wettbewerbe appellieren an den menschlichen Drang zum Wettbewerb und erzeugen ein Gefühl der Aufregung. Welchen besseren Weg gibt es, um Ihre Kampagne viral zu machen, als durch einen UGC-Wettbewerb in den sozialen Medien?

Bitten Sie Ihre Fans, Videos, Artikel, Designs, Grafiken oder andere für Ihre Marke relevante Dinge einzureichen, und Biete einen Preis für den Gewinner an (wie Geld, ein Jahr Produktversorgung usw.), um ihre Innovationen zu motivieren und zu inspirieren. Nachdem Sie Einsendungen erhalten haben, Lassen Sie die Leute darüber abstimmen, welcher Inhalt am besten ist.

Eggo führte eine kreative Kampagne namens Die große Eggo-Waffel aus! auf ihrer Facebook-Seite. Sie baten die Fans, ihre leckersten Rezepte mit Eggo-Waffeln einzureichen. Dann konnten alle Teilnehmer über ihren Favoriten abstimmen. Der Gewinner erhielt einen Preis in Höhe von 5.000 US-Dollar sowie den Ruhm, zu wissen, dass sein Waffelrezept an oberster Stelle stand.

toller eggo waffel off wettbewerb
Glücklicherweise sind Wettbewerbe einfach durchzuführen und Sie benötigen kein Lebensmittel, um ein fantastisches zu erstellen.

Diese Kampagne war ein großartiges Marketing für Eggo, da sie Bilder ihres Produkts in einem ungewöhnlichen und kreativen Licht zeigte. Darüber hinaus konnten Kunden auf einer tieferen Ebene mit der Marke interagieren, indem sie ihre eigenen Talente und Ideen zeigten.

# 3: Fördern Sie die Kreativität mit Ihren Produkten

Die Leute lieben die Möglichkeit, über den Tellerrand hinaus zu denken. Deshalb ist es sicher ein positives Ergebnis, die Fans zu bitten, ihre kreative Seite zu zeigen.

Twitter, Instagram, Pinterest und sogar Facebook bieten Fans unzählige Möglichkeiten, kreativ zu sein, sei es durch Videoeinreichungen, Designs oder andere Arten von kreativen Inhalten. Versuchen Sie, Benutzer für Ihr Produkt zu gewinnen, und Sehen Sie, welche cleveren und künstlerischen Ergebnisse sie mit Ihrer Marke als Inspiration erzielen können.

Legoxbelkin Instagram Kampagne
Für die # legoxbelkin-Kampagne bat Belkin Instagram-Benutzer, mit ihren Lego-iPhone-Hüllen kreativ zu werden.

Es gibt eine Vielzahl von Beispielen für diese Art von Kampagnen von Lego #legoxbelkin iPhone Hülle Design Wettbewerb zu Starbucks #WhiteCupContest.

# 4: Crowdsource-Kundeneingabe

Eine der einfachsten Möglichkeiten, mit Fans in Kontakt zu treten, ist Crowdsourcing auf Facebook und Twitter. Fragen Sie Ihre Follower nach ihrer Meinung Welche neuen Geschmacksrichtungen Sie ausprobieren möchten, welches Aussehen sie bevorzugen oder welche neuen Ideen sie für Ihre Produkte / Kampagnen haben. Benutzer lieben die Ermächtigung, die mit dem Anbieten ihrer Perspektive einhergeht, und als Ergebnis bauen Sie eine Community und eine größere Kundenbindung auf.

ausdrücken In diesem Facebook-Beitrag wurden Benutzer gebeten, ihr Lieblingstop auszuwählen. Indem Sie einfache Fragen stellen, Sie Machen Sie sich ein besseres Bild davon, wonach Ihre Kunden suchen, während sie auch in ein Gespräch verwickelt werden.

Facebook-Seite ausdrücken
Fragen Sie nach den Beiträgen Ihrer Fans zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen.

Fügen Sie Fan-Inhalte in Ihre Website ein

Sie haben UGC also in Ihre sozialen Kanäle integriert. Das ist ein guter Anfang! Aber was passiert, wenn Ihre Fans Ihre Website besuchen und keine Möglichkeit haben, eine aktive Rolle zu spielen?

Wenn Ihre Faninhalte in sozialen Medien gestartet und gestoppt werden, verpassen Sie eine enorme Chance. Schließlich sollten Ihre Inhalte in erster Linie Ihnen gehören. Wenn die Konversationen und Aktivitäten an einen anderen Ort transportiert werden, verpassen Sie die Möglichkeiten zur Bindung und Bindung Ihrer Kampagnen.

Wenn Sie also Kampagnen haben, finden Sie eine Möglichkeit, diese in Ihre Website zu integrieren. Stellen Sie außerdem sicher, dass Sie ein Blog mit einem sozialen Kommentarsystem wie haben Spot.IM oder Facebook Kommentare So können Ihre Benutzer auch auf Ihrer Website Gespräche führen. Auf diese Weise erhalten Sie alle fantastischen Vorteile von UGC direkt auf Ihrer eigenen Website, sodass Ihre Benutzer sich umfassend mit Ihrem Unternehmen befassen können.

Abschließende Gedanken

In den sozialen Medien dreht sich alles um das Erzählen von Geschichten. Als Social Media zum ersten Mal populär wurde, erstellten Unternehmen ihre eigenen Geschichten und luden die Benutzer ein, sie zu ihren Bedingungen passiv zu beobachten und mit ihnen zu interagieren. Ein Teil der Unternehmensgeschichte sind jedoch die Kunden. Aus diesem Grund erkennen wir häufiger die wichtige Rolle, die Benutzer und Kunden bei der Entwicklung einer gründlichen, genauen und ansprechenden Geschichte spielen.

Daher das Wachstum von benutzergenerierten Inhalten. So wie es sich anhört, handelt es sich um Inhalte, die von den Personen erstellt wurden, die die von Ihrem Unternehmen angebotenen Produkte und Dienstleistungen nutzen. Es kann die Form von Bildern, Videos, Artikeln, Kommentaren und vielem mehr annehmen.

Anstatt den Menschen aus Ihrer eigenen Perspektive zu sagen, was an Ihren Produkten großartig ist, können Sie zeigen, wie Ihre Produkte das Leben der Verbraucher aus ihrer Sicht verbessern. Dies ist eine viel aufrichtigere und erhebendere Technik zum Erzählen von Geschichten. Es ist auch eine großartige Gelegenheit für Benutzer, sich auf Ihre Marke einzulassen, damit sie sich deutlich loyaler fühlen.

Was denken Sie? Haben Sie Fan-Inhalte in Ihrem Social Media-Marketing verwendet? Welche Tipps können Sie anbieten? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Tipps zu vier kreativen Möglichkeiten, wie Sie Fans und Follower in Ihre Social Media-Aktivitäten einbeziehen können.
Tipps zu vier kreativen Möglichkeiten, wie Sie Fans und Follower in Ihre Social Media-Aktivitäten einbeziehen können.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *