3 Tipps zum Verwalten Ihres Social-Media-Ansehens

Social Media wie manVerwalten Sie Ihren Online-Ruf?

Reputation kann Kaufentscheidungen beeinflussen und das Wachstum oder den Niedergang eines Unternehmens beeinflussen.

Viele Unternehmen nutzen soziale Medien, um ihren Online-Ruf zu entwickeln. während einer Krise verwalten und darauf reagieren und überwachen Sie das Gespräch zu zukünftige Krisen verhindern.

Versuchen Sie, Ihre Firmen- und Produktnamen zu suchen Machen Sie eine Bewertung Ihrer Online-Reputation. Was sehen Sie in den Top 10 der Suchergebnisse?

Was folgt sind Drei Tipps, mit denen Sie Ihren Ruf in sozialen Medien verwalten können.

# 1: Richten Sie Ihren Online-Ruf ein

Wenn jemand Ihren Markennamen googelt, sollte Ihr Unternehmen genau dort auf der ersten Seite sitzen und auf den Benutzer warten. Und yourbrandname.com sollte nicht das einzige Markensuchergebnis sein.

Twitter, Facebook, LinkedIn und andere soziale Markenseiten sollten dabei helfen, die erste Suchmaschinen-Ergebnisseite zu besitzen. Insbesondere wenn Sie einen gemeinsamen Namen haben, ist es für Benutzer wichtig, Ihre Suchanfragen nach Markennamen zu besitzen, um die richtigen Informationen zu finden.

Social Media kann Ihnen helfen eine stärkere Online-Präsenz schaffenDaher werden alte Nachrichten nicht oben in den Suchergebnissen angezeigt. Wenn nicht Kontrollieren Sie Ihre Markekann jemand anderes ungenaue oder abfällige Informationen veröffentlichen, die Ihren Ruf beeinträchtigen könnten.

Schauen Sie sich die Suchergebnisse von an Lululemon. Das erste Ergebnis ist für ihre Website, aber die nächsten vier Einträge sind alle Social-Media-Kanäle, die sie besitzen oder die sie bearbeiten und überwachen können.

lululemon Suche
Diese eigenen Kanäle helfen dabei, Suchergebnisse nach unten zu drücken, die Ihre Marke falsch darstellen.

Nach a Klickratenstudie Das Ende letzten Jahres von Slingshot veröffentlichte Ranking Nummer eins bei Google erreicht eine Klickrate von etwa 18% und das organische Listing Nummer zwei von etwa 10%. Unabhängig vom tatsächlichen Prozentsatz belegen die Daten dies Die erste Suchergebnisseite der Suchmaschine ist die wichtigste für den Ruf Ihrer Marke.

Der Grund, den Sie wollen Steuern Sie mehrere Ihrer Suchergebnisse auf der ersten Seite Wenn eine Krise zuschlägt und Sie mehrere soziale Kanäle eingerichtet haben, verfügt Ihre Marke über zahlreiche Plattformen, die gut platziert sind, um Ihre Botschaft zu verbreiten.

Diese Markenkanäle helfen dabei, negative Ergebnisse oder Ergebnisse von Mitbewerbern zu unterdrücken, die Ihre Marke nicht repräsentieren sollen.

Durch das Erstellen von Social-Media-Profilen haben die Nutzer die Möglichkeit, ihre Freuden und Beschwerden über Ihr Unternehmen zu äußern. Der Besitz Ihrer Social-Media-Profile kann Ihnen dabei helfen, besser zu werden Steuern und verwalten Sie das Gespräch, also kannst du rechtzeitig reagieren.

Wenn Sie nicht mit sozialen Medien vermarkten, werden diese Konversationen auf anderen Kanälen stattfinden, die Sie möglicherweise daran hindern, sich an der Konversation zu beteiligen.

# 2: Kontrollreaktionen während einer Krise

Eine Krise für ein Unternehmen kann von unerwarteten Website-Problemen bis zu einer Klage reichen. Wie eine Krise online behandelt wird, hat einen großen Einfluss auf die zukünftigen Auswirkungen. Es ist wichtig, dass Überwachen und reagieren Sie auf Kunden, die an Ihre Wand schreiben oder senden Sie Nachrichten an Beheben Sie alle Probleme und teilen Sie den Benutzern mit, dass sie gehört werden.

Facebook war einer der Kanäle Anthropologie wird für die Ankündigung eines riesigen Online-Verkaufs im Mai verwendet. Unmittelbar nachdem sie über das Ereignis berichtet hatten, wurde die Website wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Es dauerte nicht lange, bis sich Facebook-Nutzer beschwerten und darauf hinwiesen, dass sie nicht auf die Website gelangen konnten, um Produkte zu kaufen.

Das Social-Media-Team antwortete nicht auf jeden Kommentar persönlich, war jedoch schlau, den Fans eine Nachricht zu senden, dass sie an dem Problem arbeiten und die Website bald wieder verfügbar sein würde.

Anthropologie
Kundenbeschwerden wurden anerkannt und den Kunden wurde mitgeteilt, dass das Unternehmen das Problem behoben habe.

Als die Website gesichert wurde, konnte ein Benutzer immer noch nicht auf die Seite zugreifen. Daher stellte das soziale Team einen direkten E-Mail-Kontakt zur Verfügung, um das Problem außerhalb von Facebook zu beheben. Das Bereitstellen einer E-Mail war eine gute Lösung, da die Benutzerin einen Ort finden konnte, an dem sie ihr Problem beheben konnte.

Wenn Sie das Problem eines Benutzers nicht mit einem einfachen Beitrag lösen können, entfernen Sie das Problem so schnell wie möglich offline und aus der Öffentlichkeit.

Anthropologie Antwort
Innerhalb von 10 Minuten antwortete Anthropologie mit einer anderen Methode des Kundendienstes.

Manchmal greifen Markenbotschafter sogar ein, um einen Konflikt für Sie zu lösen. Obwohl es hilfreich ist, wenn Kunden Sie ausreichend unterstützen, um einen verärgerten Kunden zu beruhigen, gehen Sie nicht davon aus, dass dies jedes Mal der Fall sein wird. Richten Sie Tools und eine Strategie zur Überwachung der Konversation einSie sind also nicht überrascht über die Gespräche über Ihre Marke.

# 3: Gespräche überwachen

Nachdem Sie im Namen Ihrer Marke mehrere soziale Profile erstellt und aktualisiert haben, ist dies möglicherweise etwas überwältigend Bleiben Sie auf dem Laufenden, was online über Ihre Marke gesagt wird.

Versierte Unternehmen überwachen ihre Marke mit Social-Media-Überwachungstools auf Erwähnungen.

„Social Media-Überwachungstools sind die erste Verteidigungslinie bei der Verwaltung Ihrer Online-Reputation“, erklärt er Andy Beal, CEO und Gründer von Trackur. “Mithilfe von Überwachungstools können Sie die Flammen von Lob oder Reputationsbränden schnell entfachen, solange sie noch beherrschbar sind.”

Bevor eine negative Bewertung viral wird oder in die Top 10 der Suchergebnisse für Ihren Markennamen gelangt, wäre dies nicht hilfreich Antworten Sie und lösen Sie das Problem oder schalten Sie das Problem offline, um es zu beheben?

Die Überwachungstools für soziale Medien reichen von kostenlos über fortgeschrittene Unternehmensebenen bis hin zu Tools, die nur bestimmte Plattformen überwachen. Obwohl Online-Überwachungstools eine Vielzahl von Erwähnungen im Web erfassen, kann aufgrund der Einstellungen der Datenschutzrichtlinien kein Tool jede Erwähnung erfassen.

Hier sind einige Tools, die es wert sind, überprüft zu werden:

  • Google Alerts ist ein kostenloses Tool, das alle Websites überwacht, die Google indizieren kann, mit Optionen, die benachrichtigt werden, sobald dies geschieht oder wöchentlich.
  • Trackur ist ein erschwingliches Tracking-Tool, das mehrere soziale Kanäle sowie Foren und Nachrichtenseiten überwacht.
  • Social Mention ist ein kostenloses Tool, das über 70 Social-Media-Eigenschaften überwacht. (Anmerkung des Herausgebers: Social Mention ist kein aktives Online-Tool mehr.)

Es gibt mehrere Twitter-spezifische Überwachungs-Apps, wie z Seesmic und HootSuite, auch.

Social Media ist in Echtzeit verfügbar. Je schneller Ihre Marke reagiert, desto besser wird Ihr Kundenservice.

Während die Menschen das Recht haben, ihre Beschwerden zu äußern, liegt es an Ihnen, Abhilfe zu schaffen und negative Kommentare in positive Gelegenheiten verwandeln. Da Social Media öffentlich ist, Ihr qualitativ hochwertiger Kundenservice wird von anderen Benutzern gesehen und kann deren Kaufentscheidungen beeinflussen.

Ein Unternehmen, das seinen Markennamen besonders auf Twitter sehr gut überwacht, ist Mortons Steakhouse. Ein kurzer Blick auf ihre Twitter-Seite zeigt, dass sie auf viele Online-Erwähnungen reagieren und versuchen, den bestmöglichen Kundenservice zu bieten.

Mortons Tweet
Im zweiten Tweet bietet Morton eine E-Mail an, um die Konversation offline zu schalten.

Menschen lieben es, sich gehört zu fühlen und Erwähnungen einer Marke sind eingeladene Möglichkeiten für ein Unternehmen, darauf zu reagieren.

Was sind Ihre Erfahrungen?

Was denken Sie? Besitzen Sie ein Unternehmen und nutzen Sie soziale Medien, um Kundenservice und Neuigkeiten über Ihr Unternehmen bereitzustellen? Sind Sie ein Kunde, der eine positive oder negative Erfahrung mit einem Unternehmen gemacht und diese Erfahrung online geäußert hat? Hat das Unternehmen geantwortet? Teilen Sie Ihre Erfahrungen im Kommentarfeld unten!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *