3 Möglichkeiten, Facebook Insights zu Ihrem Vorteil zu nutzen

social media tools

Als Geschäftsinhaber oder Vermarkter Es ist äußerst wichtig, das Profil Ihrer Zielgruppe zu kennen. Das ist der erste Schritt, und alle guten Marketingkampagnen basieren auf der Tatsache, dass Sie dies herausgefunden haben.

Wenn Sie Facebook geschäftlich nutzen, stehen Ihnen einige leistungsstarke Tools zur Verfügung. weil Facebook hat über 400 Millionen aktive Nutzer und ist eine der am häufigsten besuchten Websites der WeltEs ist nur sinnvoll, es zu Ihrem Vorteil zu nutzen. Warum einen Porsche kaufen, wenn Sie einen Ferrari in der Garage haben?

Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie von den erstaunlichen Erkenntnissen und Analysen von Facebook profitieren können.

Es beginnt mit einer Seite

Sie haben eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen, oder?

Wenn Sie heute keine Facebook-Seite haben, lehnen Sie eine kostenlose ganzseitige Anzeige in den Gelben Seiten in den 90er Jahren ab. Es sollte einfach nicht passieren. Klicken Sie hier, um eine Facebook-Seite einzurichten.

((Wichtiges Update: Facebook unterstützt FBML nicht mehr. Bitte beachten Sie die Artikel auf Facebook iFrame.) Mit der Verwendung von statische FBML (Facebook Markup Language), das HTML sehr ähnlich ist, haben Sie die Möglichkeit, erstaunliche Websites auf der Facebook-Plattform zu erstellen.

Mit anderen Worten, Sie können eine benutzerdefinierte Zielseite mit Ihrem eigenen Unternehmensbranding erstellen. Es ist wie eine Venusfliegenfalle für Hunderte Millionen Menschen, die über Facebook stolpern.

Tipp 1: Nutzen Sie Facebook Insights

Wenn Sie eine Seite haben und Ihre Statistiken nicht überprüfen, verpassen Sie viele nützliche Informationen.


Facebook Insights befinden sich in der Seitenleiste Ihrer Facebook-Seite und können nur von den Administratoren Ihrer Facebook-Seiten gesehen werden. Klicken Sie sich durch “Alle anzeigen”, um die Statistiken anzuzeigen.

Bei den meisten Web-Eigenschaften interessiert mich die Zeit, die Benutzer auf der Website verbringen, und die eindeutigen Seitenaufrufe. In diesem Fall suche ich jedoch nach etwas anderem.

Die Leute auf Facebook bewegen sich schnell und gewöhnliche Statistiken liefern nicht das ganze Bild. Zunächst suchen wir nach Publikumsstatistiken wie Alter, Geschlecht und Wohnsitzland.


Wenn Sie sich den Screenshot hier ansehen, werden Sie feststellen, dass Frauen im Alter von 35 bis 54 Jahren die häufigsten Nutzer dieser Seite sind und die meisten Besuche aus den USA kommen

Jetzt gut Gehen Sie noch einen Schritt weiter, indem Sie die Gesamtinteraktionen und Interaktionen pro Beitrag betrachten.

Anhand dieser Zahlen können Sie entscheiden, welcher Inhalt am besten funktioniert, welche Zielgruppe Sie erreichen und wo Sie sich verbessern können. Was für ein großartiger Weg Testen Sie Inhalte, bevor sie an anderer Stelle live geschaltet werden!


Sie können die verschiedenen Optionen, die Sie oben sehen, ein- und ausschalten (z. B. Gesamtinteraktionen, Kommentare usw.). In der oben gezeigten Dropdown-Liste sind außerdem 7 Diagramme verfügbar.

Tipp 2: Richten Sie Ihre Nachrichten gezielt aus

So verrückt es auch klingen mag, die meisten Seitenbesitzer, mit denen ich spreche, merken das nicht Sie können nicht nur Benutzer kostenlos benachrichtigen, sondern auch Ihre Nachrichten gezielt bearbeiten. Es hilft nicht, dass Facebook diese Funktion hinter den Einstellungen für “Seite bearbeiten” verbirgt, aber sie ist trotzdem vorhanden (finden Sie sie unter Ihrem Avatar auf Ihrer Fanseitenwand).

Hier ist der Navigationsprozess: Facebook-Startseite -> Anzeigen und Seiten -> Seiten -> Seite bearbeiten -> Update an Fans senden.

Wenn Sie sich das Bild unten ansehen, werden Sie feststellen, dass das Targeting von Nachrichten sehr detailliert sein kann.


Beachten Sie die gezielte Möglichkeit, Aktualisierungen basierend auf Standort, Geschlecht und Alter zu senden.

Nehmen wir an, ich besitze eine kleine Boutique in Tampa, die Geschenke verkauft, die perfekt zum Muttertag passen. Vielleicht besitze ich ein riesiges Unternehmen mit einer Niederlassung in Tampa.

Ich kann diese Funktion verwenden, um eine Nachricht an jede Zielgruppe zu senden, ohne die Personen zu nerven, die von meiner Nachricht nicht profitieren würden. Männer im Alter von 25 bis 55 Jahren in und um Tampa würden diese Nachricht erhalten. Schön.

Dies ist in vielerlei Hinsicht nützlich, über das einfache geografische Targeting hinaus. Ich könnte einzelne Nachrichten senden, die auf verschiedene Altersgruppen abzielen… die Art von Nachrichten, von denen ich weiß, dass sie ihnen gefallen, weil ich auf meine Facebook-Einblicke geachtet habe.

Beginnen Sie zu sehen, wie nützlich dies ist?

Tipp 3: Verwenden Sie Facebook-Anzeigen

Viele Leute verpassen den Punkt mit Facebook-Anzeigen. Im Gegensatz zu den meisten PPC-Kampagnen, bei denen Sie versuchen, den niedrigstmöglichen Preis pro Klick auf Ihre Website auszuhandeln, funktionieren Facebook-Anzeigen genauso gut, wenn nicht sogar besser als Branding-Tool.

Zum Beispiel habe ich als Blogger eine sehr kleine Nische (im Vergleich zu anderen Nischen auf Facebook). Wenn ich mithilfe meiner Facebook Insights feststelle, dass meine reaktionsschnellste Zielgruppe Frauen sind, kann ich diese Gruppe gezielt ansprechen.

Durch Hinzufügen von Schlüsselwörtern wie sozialen Medien und BloggenIch kann diese Gruppe weiter verfeinern. Fügen Sie ein paar weitere Merkmale hinzu (mithilfe meiner Erkenntnisse), z. B. in den USA leben, Englisch sprechen und Hochschulabsolventen sind. Am Ende habe ich eine Liste mit 11.600 Facebook-Nutzern.

Hier wird es gut. Ich kann diese Leute mit 12.000 Views pro Tag (mit CPM) für nur 5 US-Dollar pro Tag erreichen. Selbst wenn sie bis zum Ende dieser Kampagne keine Anzeige kaufen, mögen oder darauf reagieren, werden sie sicher wissen, wer ich bin.

Es gibt wirklich nichts, was mit dieser Art von Potenzial konkurrieren könnte, schon gar nicht, wenn es gut gemacht wird.

Dies ist nur der Anfang

Da wächst Facebook weiter und die Gefällt mir Feature zieht mehr Aufmerksamkeit auf sich, Ihre Reichweite und Ihr Potenzial werden sich nur verbessern. Diejenigen, die jetzt einsteigen, werden die Nase vorn haben, weil sie Pionierarbeit für die Strategien leisten werden, die Unternehmen in den nächsten Jahren anwenden werden.

Was mir an der Facebook-Demografie am besten gefällt, ist, dass man kein Guru sein muss, um sie gut zu nutzen. Es ist einfach, Facebook Insights zu überwachen, insbesondere wenn Sie sie regelmäßig herunterladen. Messaging ist gesunder Menschenverstand, und Anzeigen sind nur einen kleinen Schritt darüber hinaus. Nichts davon ist jedoch Raketenwissenschaft, und deshalb denke ich, dass wir auf einer Goldmine sitzen.

Haben Sie eine Facebook-Seite für Ihr Unternehmen? Wie nutzen Sie Facebook Insights zu Ihrem Vorteil? Geben Sie uns Ihre Kommentare unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *