3 einfache Schritte zum Erstellen der Sichtbarkeit von sozialen Medien

Social Media wie man

Es wurde gesagt Sichtbarkeit ist gleich Chance.

Egal wie großartig Ihr Produkt, Ihre Dienstleistung oder Ihr Geschäft ist, Wenn Ihr potenzieller Kunde Sie nicht im Internet finden kann, ist es so, als ob Sie nicht existieren.

Wie Sie wissen, hat jeder, der Zugang zum Internet hat (zuletzt gezählt, gab es 1,8 Milliarden Menschen), nutzt es, um Lösungen für ihre Probleme zu finden.

Hier ist ein dreistufige Formel Damit Sie eine sichtbare Präsenz im Web erstellen können, Daraus ergeben sich mehr Möglichkeiten für Ihr Unternehmen: Leads, Interessenten, Verkäufe, Medienanfragen, Vorträge und Joint Ventures.

# 1: Verwenden Sie Ihr Blog, um die Bühne zu bereiten

Ein Blog ist Ihre Grundlage und Ihr Ausgangspunkt, um Ihre Botschaft strategisch an die Welt zu bringen. Wenn Sie noch kein Blog haben, können Sie mit der Planung und Vorbereitung dieses Artikels beginnen: Die 10 wichtigsten Schritte zum Starten eines Geschäftsblogs.

Wenn Sie Ihr Blog als Hub oder Basis verwenden, können Sie nicht nur im Internet präsent sein, um Ihre potenziellen Kunden und Kunden zu vertiefen. Es ist auch ein geldsparendes Werkzeug. Das Erstellen, Entwerfen und Verwalten eines Blogs ist weitaus günstiger als das Herstellen einer herkömmlichen statischen Website, die Tausende von Dollar kosten kann.

Ihr Blog ist, wo Sie haben die Gelegenheit, Ihr Fachwissen zu demonstrieren, Zeigen Sie Ihre Persönlichkeit und geben Sie Ihrem Publikum die Möglichkeit, sich kennenzulernen. mag und vertraue dir schließlich, wenn du wertvolle, nützliche Inhalte teilst, die ihr Leben verbessern.

Denk daran, dass Ein Blog ist ein Suchmaschinenmagnet. Wenn Sie konsistent und konstant posten, indizieren die Suchmaschinen Ihre Inhalte in der Regel häufiger. Durch die Verwendung von Keywords, die für die Zielgruppe relevant sind, haben Ihre Inhalte eine gute Chance, bei Suchanfragen zu den Top-Ergebnissen zu gehören. Sie werden im Web sichtbar und auffindbar.

Um Ihre Nachricht und / oder Kampagne auszurichten, Veröffentlichen Sie eine Reihe von Beiträgen, die in direktem Zusammenhang mit dem von Ihnen beworbenen Thema stehen. Ob es Ihr neues Buch, eine Dienstleistung oder ein Produkt ist, Veröffentlichen Sie Inhalte mehrere Wochen vor dem Startdatum Ihrer Aktion.

Wenn Sie keine bestimmte Aktion haben, Erstellen Sie einen redaktionellen Kalender und veröffentlichen Sie häufig das Hauptthema und / oder die Schlüsselwörter, für die Sie gefunden werden möchten. Wenn Sie beispielsweise ein Buch veröffentlichen, beginnen Sie, Ihr Blog mit Auszügen und Ausschnitten über das Startdatum, Buchsignierungen und andere Ereignisse und Neuigkeiten zu versehen.

# 2: Als nächstes nutzen Sie Facebook strategisch

Es sollte wirklich nicht viel darüber debattieren. Mit fast einer halben Milliarde Nutzern muss man auf Facebook präsent sein. Als Unternehmen bedeutet dies, dass Sie eine Seite haben müssen.

Aus Sicht der Sichtbarkeit ist dies wichtig, weil die Inhalte, die Sie auf Ihrer Seite veröffentlichen, werden von den Suchmaschinen indiziert. (Wenn Sie nicht überzeugt sind, dass Ihr Unternehmen auf Facebook sein sollte, lesen Sie diesen Artikel.)

Zumindest, Syndizieren Sie Ihren Blog-Inhalt mit der Notes-Anwendung auf Ihrer Seite. Diese App zieht Ihren Blog-Inhalt an Ihre Seitenwand und stellt sicher, dass Ihr tieferer Inhalt für Personen im Vordergrund steht, die auf Ihrer Seite landen und mit Ihrem Blog nicht vertraut sind. Diese eine Taktik wird Fahren Sie viele qualifizierte Interessenten zurück zu Ihrer Heimatbasis.

Facebook-Notizen

Verwenden Sie die Notes-App, um Ihren Blog-Feed auf Ihre Facebook-Seite zu ziehen.

Das ist aber nur das Minimum. Der wahre Wert von Facebook sind die Beziehungen, die Sie aufbauen und die den Wunsch Ihrer „Fans“ wecken, den Schritt zu tun und sich zu Ihren Inhalten durchzuklicken.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Seite ständig erweitern, indem Sie die Leute daran erinnern, sich anzumelden. Stellen und beantworten Sie Fragen mit Ihren Schlüsselwörtern, senden Sie Updates und lassen Sie die Leute wissen, was Sie zwischen den Werbeaktionen vorhaben. Je aktiver Ihre Seite ist, desto sichtbarer ist sie, da jede Aktion eines Mitglieds Ihrer Seite in seinem eigenen Profil mit veröffentlicht wird einen Link zurück zu Ihrer Seite.

# 3: Twitter nicht ignorieren

Mit täglich 40 Millionen Twitter-Updates möchten Sie sicherstellen, dass Ihre Nachricht auch auf der beliebten Microblogging-Plattform verfügbar ist. Tweets werden in Echtzeit-Suchergebnissen und mit Tools wie angezeigt http://search.twitter.com und Twitter-Management-Clients mögen TweetDeck und HootSuite die es Ihnen ermöglichen, Schlüsselwörter zu suchen und zu folgen, Es ist wichtig, dass Ihre Inhalte angezeigt werden, wenn Ihr idealer Kunde eine Suche durchführt.

Plug-Ins verwenden (Twitter-Tools auf WordPress) oder Automatisierungsdienste wie Twitter-Feed und SocialOomph um sicherzustellen, dass Ihre Blog-Beiträge und Ankündigungen zu Ihren Programmen kontinuierlich in Ihren Twitter-Stream eingespeist werden. Im Idealfall sollten dies nicht mehr als 20% Ihrer Twitter-Aktivitäten sein.

Sie müssen Verbringen Sie jede Woche einige Zeit auf Twitter in Echtzeit, um zu antworten, zu antworten und großartige Ressourcen zu teilen (die Ihre Ziele unterstützen). Es ist eine kluge Praxis, Ihren eigenen Schlüsselwörtern in einer speziellen Suchspalte zu folgen (z. B. in HootSuite), damit Sie schnell auf Kommentare und Fragen zu Ihren Produkten und Dienstleistungen reagieren können.

Facebook-Notizen

Richten Sie bei jeder Suche nach Schlüsselwörtern Spalten in HootSuite ein, damit Sie keine Verbindungsmöglichkeiten verpassen.

Dies ist keine Raketenwissenschaft, aber viele Unternehmer, Serviceprofis sowie kleine und große Unternehmen integrieren diese Taktik nicht in ihre Marketingpläne oder zögern, die Zeit für den Aufbau ihrer Sichtbarkeit zu verwenden. Ein Bericht der Social Media Marketing-Branche wurde kürzlich veröffentlicht Unternehmen, die 10 bis 20 Stunden pro Woche aktiv an einer Sichtbarkeitsstrategie arbeiten, sehen die größten Chancen in Bezug auf Chancen– wie auch immer das für Ihr Unternehmen aussieht. Diejenigen, die konsequent daran arbeiten, eine Online-Präsenz aufzubauen, werden profitabel sein.

Dies sind einige Taktiken, die Sie schnell implementieren können, um Ihre Sichtbarkeit im Web zu verbessern. Sobald diese vorhanden sind, fügen Sie jede Woche ein oder zwei neue Taktiken hinzu, und bald werden Sie Leute sagen hören: “Ich sehe Sie überall!”

Dies ist wirklich nur die Spitze des Eisbergs. Es gibt viele Möglichkeiten, die Sichtbarkeit im Web zu verbessern.

Haben Sie eine dieser Taktiken ausprobiert? Was sind deine Top-Tipps? Bitte kommentieren Sie im Feld unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *