3 Blogging-Tools zur Verbesserung der Qualität Ihrer Inhalte

Social Media wie manMöchten Sie mehr polierte Blog-Beiträge veröffentlichen?

Suchen Sie nach kostenlosen oder kostengünstigen Tools?

In diesem Artikel werden Sie Entdecken Sie drei Blogging-Tools, mit denen Sie Tippfehler erkennen und die Lesbarkeit Ihrer Blog-Beiträge verbessern können.

3 Blogging-Tools zur Verbesserung der Qualität Ihrer Inhalte von Eric Sachs im Social Media Examiner.

# 1: Nach Ablauf der Frist

Nach Ablauf der Frist kann am besten als “Sprachprüfer für das Web” zusammengefasst werden. Dieses kostenlose Tool bietet kontextbezogene Rechtschreibprüfung, erweiterte Stilprüfung und intelligente Grammatikprüfung.

Viele Rechtschreibprüfungswerkzeuge scheinen seltsamerweise keine kontextbezogene Relevanz für Wörter zu kennen. After the Deadline hebt sich von der Konkurrenz ab, indem künstliche Intelligenz verwendet wird, um den Kontext zu betrachten und eine entsprechende Empfehlung abzugeben.

Es ist jedoch nicht nur ein Bearbeitungswerkzeug. Es kann Ihnen auch helfen Vermeiden Sie den häufigen Fehler, bei dem Sie ein Wort verwenden, wenn Sie ein anderes verwenden möchten. Mit einer Datenbank von über 1.500 der am häufigsten missbrauchten Wörter wird überprüft, ob die von Ihnen verwendeten Wörter mit dem umgebenden Text übereinstimmen, und es werden Wörter vorgeschlagen, die möglicherweise besser funktionieren.

Wenn After the Deadline ein Wort findet, das Sie möglicherweise missbraucht haben, schlägt es das Wort vor, von dem Sie glauben, dass Sie es schreiben wollten.

Während Rechtschreibfehler und Missbrauch von Wörtern sicherlich Probleme sind, ist die Art und Weise, wie Sie schreiben, genauso wichtig wie das, was Sie schreiben. Klarheit und Kürze sind für das Bloggen an der Tagesordnung, was After the Deadline perfekt zu verstehen scheint.

Die Stilprüfung hat Tausende von Regeln und stützt sich auf den Kontext, um einen geeigneten Vorschlag zu machen. Unter anderem macht es einen Punkt auf Identifizieren Sie komplexe Phrasen und schlagen Sie einfachere vor, Flagge Passiv, und finde Klischees und voreingenommene Sprache in Ihren Blog-Posts.

Nach Ablauf der Frist wird die Stilprüfung eine Vielzahl von Stilproblemen anzeigen, einschließlich komplexer Ausdrücke und passiver Sprache.

Egal, ob Sie technisch versiert sind oder nicht, After the Deadline bietet eine Installationsoption für Sie. Es ist als erhältlich WordPress-Plugin, Google Chrome-Erweiterung, und OpenOffice-Erweiterung.

Um die Dinge einfach zu halten, konzentrieren wir uns auf die einfachste Option: die Google Chrome-Erweiterung. Klicken Sie auf Zu Chrome hinzufügen zu Installieren Sie die Erweiterung und automatisch aktivieren in Ihrem Webbrowser.

Von nun an sehen die meisten textfokussierten Felder wie im folgenden Beispiel aus. Zu Korrekturlesen Ihrer Inhalte, Klicken Sie auf das ABC-Symbol in der unteren rechten Ecke oder Verwenden Sie die angegebene Verknüpfung (Standardmäßig Strg + Umschalt + S). Wenn Sie das ABC-Symbol nicht in einem Textfeld sehen, können Sie das Tool nicht zum Korrekturlesen Ihres Textes verwenden.

Wenn das Tool ein potenzielles Problem mit Ihrem Text findet, markiert es das Wort mit einer farbigen Unterstreichung (rot für Rechtschreibung, grün für Grammatik und blau für Stil). Klicken Sie auf den unterstrichenen Text um ein Popup-Menü zu sehen mit Vorschlägen.

Klicken Sie auf das ABC-Symbol oder verwenden Sie die Tastenkombination, um After the Deadline in einem Textfenster zu aktivieren.

So ändern Sie die Tastenkombination oder andere Werkzeugeinstellungen: Klicken Sie auf das Symbol Nach Ablauf der Frist in Ihrer Browser-Symbolleiste und Wählen Sie Ansichtsoptionen.

Klicken Sie auf das Werkzeugsymbol in der Symbolleiste des Browsers und wählen Sie Ansichtsoptionen.

Dann Optionen aktivieren oder deaktivieren für Passen Sie das Tool an für Ihre Bedürfnisse.

Passen Sie nach Ablauf der Frist an, um Ihre Blog-Beiträge auf Probleme zu überprüfen, die für Sie von Bedeutung sind.

# 2: Klarheit Jargon Buster

Klarheit Jargon Buster hilft dir Identifizieren und entfernen Sie Jargon aus Ihren Blog-Posts. Das Tool wurde entwickelt, um einen Jargon-Dichte-Score zu berechnen, bei dem es sich um die Anzahl der gefundenen Schlagworte geteilt durch die Gesamtzahl der Wörter in Ihrem Text handelt.

Mit diesem Tool können Sie Jargon nicht nur in Ihren Marketinginhalten finden, sondern auch in White Papers, Broschüren und anderen Geschäftsinhalten. Es stützt sich auf ein eigenes Jargon-Wörterbuch mit mehr als 800 Wörtern, das sich auf überstrapazierte Fachsprache konzentriert. Wenn Wörter wie “umsetzbar” oder “Bandbreite” in Ihren Blog-Posts zu häufig vorkommen, werden Sie mit diesem Tool darauf aufmerksam gemacht, damit Sie die Integrität Ihrer Inhalte verbessern können.

Um Ihren Text zu überprüfen, Fügen Sie Ihren Inhalt in das Textfeld ein und Klicken Sie auf die Schaltfläche Überprüfen. Das Tool berechnet dann einen Jargon-Dichte-Score und listet die von ihm identifizierten Schlagworte auf.

Clarity Jargon Buster überprüft Ihre Blog-Beiträge auf Jargon und Schlagworte.

Sie müssen nichts installieren, um das kostenlose Online-Tool von Clarity Jargon Buster zu verwenden, mit dem Sie arbeiten können Überprüfen Sie bis zu 800 Textwörter gleichzeitig. Wenn Ihre Beiträge kürzer sind, sollte die kostenlose Version für Ihre Anforderungen gut funktionieren. Wenn Sie Inhalte in Langform erstellen oder die volle Erfahrung wünschen, können Sie dies tun Kaufen Sie den Zugang für nur 2,99 USD pro Jahr.

# 3: Grammatikprüfung

Grammatikprüfung bietet einen der umfassendsten verfügbaren Rechtschreib- und Grammatikprüfungsdienste. Es ist ein kostenloses und überraschend gründliches Online-Tool. Sie können damit ganze Blog-Beiträge überprüfen. Von häufigen Fehlern bis hin zu komplexen, nuancierten Fehlern Beheben Sie mehrere Fehler mit einem Klick.

Um dieses Tool zu verwenden, Fügen Sie Ihren Text in das Textfeld ein oben auf der Seite. Dann Aktivieren Sie das Kontrollkästchen um zu beweisen, dass du kein Roboter bist und Klicken Sie auf Grammatik prüfen. Wenn Sie ein Popup-Fenster sehen, OK klicken um Ihren Text zur Überprüfung einzureichen.

Fügen Sie Ihren Text in das Textfeld Grammatikprüfung ein und klicken Sie auf Grammatik prüfen.

Das Tool überprüft dann Ihre Rechtschreibung, kennzeichnet mögliche Fehler beim Schreiben und schlägt Änderungen vor, um Ihren Inhalt zu verbessern. Klicken Sie auf unterstrichenen Text um zu sehen, warum es markiert wurde und Empfehlungen anzeigen. Sie können dann Akzeptieren Sie die vorgeschlagene Änderung, geben Sie Ihr eigenes Wort ein oder ignorieren Sie den Vorschlag.

Klicken Sie auf einen unterstrichenen Ausdruck, um zu sehen, warum er markiert wurde, und um Empfehlungen zur Verbesserung anzuzeigen.

Fazit

Zeit ist Geld und Ihr Unternehmen investiert viel Zeit und Mühe in die Erstellung wertvoller Inhalte für Ihr Blog. Wenn Ihre Beiträge jedoch voller Tippfehler und Grammatikfehler sind, wird die Glaubwürdigkeit Ihres Blogs und Ihrer Inhalte geschwächt.

Mit den drei oben genannten Tools können Sie Ihr Schreiben auf mögliche Fehler überprüfen und Vorschläge zur Verbesserung Ihrer Beiträge machen, um die Effektivität Ihrer Inhalte zu maximieren.

Was denken Sie? Haben Sie eines dieser Tools verwendet, um Ihre Blog-Beiträge zu überprüfen? Welche Apps würden Sie dieser Liste hinzufügen? Bitte teilen Sie Ihre Gedanken in den Kommentaren unten.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *