22% der Online-Zeit wurde mit Social Media verbracht

social media researchÜbernimmt Social Media das Web?

Erst im letzten Jahr ist die Zahl der Social-Media-Nutzer mit Rekordgeschwindigkeit weiter gestiegen, und die demografische Zielgruppe hat sich vergrößert. Und Vermarkter haben den Trend bemerkt.

Werfen Sie einen Blick auf die Anzahl der Statistiken, die im letzten Monat aufgetaucht sind, um den steilen Anstieg der sozialen Medien zu belegen. Diese Ergebnisse stützen weiter, was die meisten von uns bereits glauben: Social Media wird immer größer.

75% der US-Haushalte nutzen soziale Netzwerke

Nielson CompanyIn ihrem Bericht „Internet & Social Media Consumer Insights“ haben sie gerade einige beeindruckende Daten zu Social-Networking-Aktivitäten in den USA veröffentlicht. Das Unternehmen berichtete über Internetnutzer verbrachte im Mai 2010 durchschnittlich 6 Stunden und 13 Minuten in sozialen Netzwerken. Diese Zahl betrug letztes Jahr nur 3 Stunden und 31 Minuten.

Darüber hinaus zeigte die Forschung Der durchschnittliche US-Arbeitnehmer verbringt fast 5,5 Stunden im Monat damit, Websites sozialer Netzwerke vom Büro aus zu besuchen. Vielleicht erreichen die Bemühungen vieler Unternehmen, soziale Netzwerke vom Arbeitsplatz zu verbannen, das Ziel nicht!

Die Daten bestätigten dies Facebook ist nach wie vor der führende Anbieter von Social-Networking-Sites mit einem einzigartigen Publikum von 125,2 Millionen Besuchern. Twitter hat ein einzigartiges US-Publikum von 19,1 Millionen Besuchern (Mai 2010). Dies ist ein massives Wachstum von mehr als 1.520% in den letzten zwei Jahren!

Weitere interessante Faktoide aus der Nielson-Studie:

  • 75% aller aktiven US-Internet-Haushalte besuchten im Mai 2010 eine Social-Networking-Site. Wie ist das global zu vergleichen? Im April 2010 lag die globale Zahl bei 74% – fast identisch mit dem US-Prozentsatz.
  • 22% der online verbrachten Zeit entfallen auf soziale Netzwerke.
  • 20% der Erwachsenen in den USA veröffentlichen oder besitzen einen Blog.
  • 55% haben mindestens ein oder mehrere soziale Netzwerkprofile.
  • 20% der Befragten geben häufig Ratschläge zu Filmen, 18% teilen ihre Meinung zu Fernsehsendungen und 16% beraten andere häufig zu Musik.

Drei der weltweit beliebtesten Marken beziehen sich auf soziale Medien

Facebook, YouTube und Wikipedia haben laut a aktueller Nielson-Bericht.

Aus den Top-Online-Marken wie Google, Apple und Yahoo! Die Nutzer verbrachten die meiste Zeit pro Monat auf Facebook als alle anderen Online-Marken. Das ist ziemlich beeindruckend angesichts der weltweiten Beliebtheit von Google und Apple!

Angesichts der Tatsache, dass Facebook und YouTube mit Online-Kraftpaketen wie Google und Yahoo! führende Konkurrenten sind, gibt es keinen Zweifel daran, dass soziale Netzwerke mit Rekordgeschwindigkeit voranschreiten!

Haben Sie sich jemals gefragt, wie sich die USA im Hinblick auf die Nutzung sozialer Netzwerke im Vergleich zu anderen Ländern verhalten? Es stellt sich heraus, dass Brasilien mit 86% der Internetnutzer, die soziale Netzwerke besuchen, tatsächlich am aktivsten ist. Und Australien übernimmt die Führung für die meiste Zeit, die es in sozialen Netzwerken verbringt. Sie kamen im April 2010 um 7 Stunden und 13 Minuten!

Wenn es um die Reichweite von Facebook geht, übernimmt Italien die Führung und hat im April 2010 zwei Drittel des aktiven, einzigartigen Publikums. Knapp dahinter liegen Australien, die USA und Großbritannien mit über 60% der aktiven Online-Verbraucher. Schauen Sie sich die Tabelle unten an, um zu sehen, wie andere Länder vergleichen.

Brasilien ist führend bei aktiven Nutzern sozialer Netzwerke. Australien stiehlt jedoch den Vorsprung für die Zeit, die auf den Netzwerkseiten verbracht wird.

Die Nutzung sozialer Netzwerke wird 2014 ein Allzeithoch erreichen

In dem jüngsten Bericht von eMarketer heißt es: „Demografie und Nutzung sozialer Netzwerke„Schätzungen zufolge werden im Jahr 2010 mindestens einmal im Monat 127 Millionen Menschen (57,5% der Internetnutzer) eine Website für soziale Netzwerke besuchen.

Sie führten den stetigen Anstieg seit 2009 teilweise auf die stetig wachsende Beliebtheit von Facebook zurück. Nicht nur die Anzahl der Benutzer wächst schnell, auch die demografische Zielgruppe wächst weiter, nur von Teenagern und jungen Erwachsenen. Im Jahr 2010 werden schätzungsweise 59,2% der erwachsenen Internetnutzer monatlich soziale Netzwerke besuchen, gegenüber 52,4% im Jahr 2009.

“Die Verbindungen und Interaktionen, die soziale Netzwerke ermöglichen, gab es vor wenigen Jahren noch nicht einmal”, sagte Debra Aho Williamson, Senior Analystin und Autorin des neuen Berichts bei eMarketer. “Statusaktualisierung, Kommentieren und offenes Teilen sind alles Aktivitäten, die nicht verschwinden werden.”

Die im Bericht dargelegten Schätzungen zeigen einen stetigen Anstieg bis 2014. Zwei Drittel aller Internetnutzer (164,9 Millionen Menschen) werden regelmäßig soziale Netzwerke nutzen. Zwei Altersgruppen fallen am meisten auf: 2014 besuchen 56,8% der 55- bis 64-jährigen Internetnutzer regelmäßig soziale Netzwerke (34,3% im Jahr 2009). Darüber hinaus werden 37,9% der Senioren ab 65 Jahren Nutzer sozialer Netzwerke sein (14,1% im Jahr 2009).

Diese beiden Grafiken zeigen den stetigen Anstieg der Nutzung sozialer Netzwerke bis 2014.

Jetzt bist du dran. Was halten Sie von diesen Statistiken? Wird der Aufstieg von Social-Networking-Sites weitergehen? Werden Sie Ihre Nutzung sozialer Netzwerke weiter steigern? Hinterlassen Sie Ihre Kommentare unten – wir möchten von Ihnen hören!

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *