19 Tipps, wie Sie den Traffic auf Ihr Blog lenken können

Social Media wie man

Es ist die beständige Suche. Wie können Sie mehr Verkehr auf Ihre Website bringen?

Schließlich, Ohne einen stetigen Datenverkehr zu Ihrem Blog gibt es kaum eine Möglichkeit, Ihr Publikum einzubeziehen und Leser zu begeisterten Fans zu machen.

Methoden ändern sich und entwickeln sich im Laufe der Zeit weiter. Als ich mein erstes schrieb “wie man Verkehr fährtVor ungefähr fünf Jahren sah die Liste ganz anders aus. Es gab kein Twitter, kein Facebook, keine Social-Sharing-Buttons und keinen Retweet-Button.

Einige Methoden, die ich 2005 befürwortet habe, funktionieren jedoch immer noch. Stellen Sie sich dies als Auffrischung vor, wenn Sie bereits alle sozialen Taktiken anwenden, um den Verkehr zu steuern. Sie wären überrascht, wie viele Leute sich nicht die Zeit nehmen, um eine Vielzahl von Taktiken umzusetzen. Kann sein Sie können einige neue Ideen aufgreifen oder einige alte Ideen umsetzen, die Sie möglicherweise übersehen haben.

Diese Liste ist in keiner Weise vollständig. Ich lade Sie ein, Ihre Lieblingstipps im Kommentarbereich hinzuzufügen.

Erstens das Bewährte:

# 1: Veröffentlichen Sie so oft wie möglich

Je häufiger Sie posten, desto mehr Verkehr erhalten Sie, da die Suchmaschinen Ihre Inhalte häufiger indizieren. Natürlich muss auch Ihr Inhalt überzeugend sein, aber das versteht sich von selbst, oder?

# 2: Achten Sie auf die Schlagzeilen (Blogpost-Titel)

Die Verwendung von Zahlen (siehe Titel dieses Blogposts!) Erzeugt normalerweise guten Verkehr. Titel mit „How to“ ziehen auch viel Verkehr an.

# 3: Senden Sie eine E-Mail-Sendung

Senden Sie eine E-Mail an Ihre Liste, wenn Sie einen großartigen Blog-Beitrag haben, den Sie teilen möchten. Bitten Sie um Kommentare, um Engagement und Interaktion zu fördern.

# 4: Fügen Sie einen Link in Ihre E-Mail-Signatur ein

Wenn Sie webbasierte E-Mails wie Google Mail verwenden, fügen Sie hinzu WiseStamp zu Ihrer E-Mail-Signatur, damit Sie Links zu Ihrem Blog einfügen können. Fügen Sie den RSS-Feed Ihres Blogs hinzu, damit Ihre letzten Beiträge immer in Ihren E-Mails enthalten sind. WiseStamp arbeitet mit webbasierten E-Mail-Diensten wie Google Mail, Hotmail, Yahoo Mail und AOL.

WiseStamp


WiseStamp fügt alle Ihre Links zu Ihrer E-Mail-Signatur hinzu und ist einfach zu installieren und zu bearbeiten.

# 5: Fügen Sie Ihrem Blog mehrere Abonnementoptionen hinzu

In den meisten Blog-Plattformen sind RSS-Feeds integriert. Vergessen Sie jedoch nicht, auch eine E-Mail-Abonnementoption hinzuzufügen. E-Mails sind allgegenwärtig und wenn Sie nur RSS anbieten, verlieren Sie eine große Chance für die Menschen, Ihre Inhalte zu erhalten und regelmäßige Leser zu werden. E-Mail-Abonnementdienste umfassen Feedburner, Feedblitz und AWeber, um ein paar zu nennen.

Abonnementoptionen


Geben Sie Ihren Lesern mehrere Optionen, um Ihre Blog-Updates zu erhalten.

# 6: Versuchen Sie Artikel-Marketing

Artikel-Marketing ist eine leistungsstarke Methode, um Besucher anzulocken. Veröffentlichen Sie Ihre Artikel unter EzineArticles.com und fügen Sie einen Link zu Ihrem Blog in die Ressourcenbox Ihres Autors ein. Richten Sie außerdem Ihr Autorenkonto so ein, dass beim Posten neuer Artikel automatisch ein Tweet gesendet wird. Dadurch wird der Verkehr zu Ihrem Artikel und der Verkehr zu Ihrem Blog zurückgeführt.

# 7: Kommentieren Sie Blogs in Ihrer Branche

Hier geht es darum, die Reichweite zu erreichen und Ihre Sichtbarkeit in ergänzenden Blogs zu verbessern. Richten Sie sich an einflussreiche Blogs, lesen Sie sie regelmäßig und tragen Sie gegebenenfalls zur Konversation bei. Wenn Sie einen Kommentar abgeben, haben Sie die Möglichkeit, die URL in Ihr Blog aufzunehmen.

# 8. Mach ein paar Gastbeiträge

Das Schreiben in Blogs anderer Leute kann Sie einem neuen Publikum vorstellen und einen Anstieg neuer Zugriffe auf Ihr Blog erzeugen. Hier finden Sie weitere Informationen und Eine großartige Ressource, um hier Gastbeiträge zu erhalten.

# 9: Umfragen und Umfragen durchführen

Die Leute lieben es, ihre Meinung zu sagen. Benutzen Polldaddy oder SurveyMonkey um deine Leser zu fragen, was sie wollen oder um ihre Meinung zu erfahren. Meistens helfen diejenigen, die antworten, das Wort zu verbreiten, insbesondere wenn Sie fragen und / oder ein Geschenk im Austausch anbieten.

# 10: Senden Sie Ihr Blog an Verzeichnisse

Es ist zwar fraglich, wie viel Verkehr Sie erhalten, wenn Sie Ihr Blog in Verzeichnissen haben, aber es kann nicht schaden, aufgelistet zu werden. Auf jeden Fall würde ich empfehlen, dass Sie Ihr Blog hinzufügen Technorati, das größte Blog-Verzeichnis im Web, und Alltop.com, ein beliebtes Verzeichnis mit den Besten der Besten, geordnet nach Themen.

Nun die Social Media Tipps:

# 11: Erstellen Sie ein Google-Profil

Sie können Google nicht ignorieren. Richten Sie Ihr Profil bei Google ein und fügen Sie Links zu Ihren Blogs und Websites hinzu. Wenn jemand nach Ihrem Namen sucht, wird unten auf der ersten Seite der Suchergebnisse ein Link zu Ihrem Profil angezeigt. Sie können Bilder, Links zu Ihren Blogs, Produkten, Websites und sozialen Netzwerken hinzufügen.

Google-Profil


Erstellen Sie Ihr Profil auf Google.com/profiles mit Links zu Ihren Blogs.

# 12: Syndizieren Sie auf Twitter

Verwenden Sie ein Plug-In wie Twitter Tools (WordPress) oder eine Anwendung wie Twitterfeed.com um deine neuen Beiträge in deinen Twitter-Stream zu syndizieren. HootsuiteDas Twitter-Management-Tool bietet diese Funktion ebenfalls an. TypePad hat diese Option auch in die Plattform eingebaut.

# 13: Syndikate bei Facebook

Verwenden Sie die Facebook Notes-Anwendung, um Ihren Blog-Feed in Ihr Profil und / oder Ihre Fanseite zu ziehen.

# 14: Syndikat bei LinkedIn

Sie können Ihrem LinkedIn-Profil drei URLs hinzufügen (stellen Sie sicher, dass eine Ihr Blog ist!) Und Ihre Inhalte mit der Blog-Link-Anwendung syndizieren.

# 15: Verwenden Sie Hootsuite

Benutzen Hootsuite Wenn Sie mehrere Blogs haben, um Ihre neuen Inhalte auf mehreren Plattformen zu syndizieren, einschließlich Ihrer Twitter-Konten, Ihres Facebook-Profils und Ihrer Fanseite, können Sie LinkedIn und Ping.fm auf mehr Websites übertragen, um eine noch größere Reichweite zu erzielen.

# 16: Verteile dein Video

Verteilen Sie Ihre Videos auf allen Video-Sharing-Plattformen. Fügen Sie einen Link zurück zu Ihrer Blog-Startseite oder zu bestimmten Blog-Posts hinzu, die für den Inhalt Ihres Videos relevant sind. TubeMogul ist eine kostenlose Website, auf der Sie Ihr Video einmal hochladen können. Es wird auf bis zu 20 Videoplattformen veröffentlicht, darunter YouTube, Vimeo, Blip.tv und mehr.

Rohrmogul


Verteilen Sie Ihr Video mit Tubemogul.com auf vielen Websites

# 17: Fügen Sie den Retweet-Button zu Ihren Posts hinzu

Holen Sie sich das Plug-In oder den Code von Tweetmeme und machen Sie es Ihren Lesern ganz einfach, auf ihre Netzwerke zu klicken und sie mit ihnen zu teilen.

# 18: Betrachten Sie Freigabeschaltflächen

Es gibt viele Plug-Ins und Add-Ons, mit denen Sie Ihrem Blog Schaltflächen hinzufügen können, mit denen Leser Ihre Inhalte auf Twitter, Facebook, Digg, Delicious, Reddit, StumbleUpon usw. teilen können. Finden Sie den Stil, der zu Ihnen passt, und fügen Sie ihn hinzu in die Fußzeile Ihrer Blog-Beiträge. Das beliebte Plug-In, das auf dieser Site verwendet wird, ist Sexy Lesezeichen.

# 19: Verwenden Sie Social Bookmarking

Verwenden Sie Websites wie StumbleUpon, Digg und Delicious, um Ihre Inhalte zu teilen. Wenn Sie einen besonders guten Beitrag haben, bitten Sie Ihre Leser, Ihnen beim Lesezeichen zu helfen. Übertreiben Sie es nicht, aber wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Beitrag zusätzliche Aufmerksamkeit verdient, haben Sie keine Angst zu fragen.

OK, du bist dran. Verwenden Sie einen dieser Tipps mit Erfolg? Ich weiß, dass es mindestens 100 weitere Möglichkeiten gibt, den Traffic auf Ihr Blog zu lenken. Bitte fügen Sie Ihre Tipps der Liste hinzu, indem Sie unten einen Kommentar abgeben.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *