10 Möglichkeiten, um Ihre Facebook-Follower zu erweitern

Social Media wie manIst das Wachstum Ihrer Facebook-Seite ins Stocken geraten?

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um Ihre Facebook-Aktivitäten zu untersuchen, herauszufinden, was nicht funktioniert, und zu erweitern, was funktioniert.

Hier sind zehn Tipps, mit denen Sie Ihre Facebook-Community erweitern können.

# 1: Verbinden Sie sich mit anderen Seitenmanagern

Dies ist eine mächtige Taktik für a Stellen Sie eine Live-Verbindung mit anderen Seitenadministratoren her, die eine ähnliche Bevölkerungsgruppe wie Sie haben und sich gegenseitig fördern.

Wenn Sie also eine Eisdiele mit einer Facebook-Seite sind, stellen Sie eine Live-Verbindung mit der Pizzeria in Ihrer Nachbarschaft her, die dieselbe Kundschaft anzieht (Sie kennen möglicherweise bereits den Besitzer der Pizzeria). Dann Sprechen Sie mit ihm oder ihr über eine kleine Facebook-Cross-Promotion und Teile einander Beiträge hin und wieder mit Ihrem Publikum.

Joint Ventures tragen ebenfalls dazu bei, diese sinnvollen Verbindungen herzustellen. Veranstalten Sie ein Webinar mit einem anderen Unternehmen mit einem ähnlichen Publikum. Dies kann ein guter Weg sein für ihr Publikum sichtbar werden.

sinnvolle Verbindung Webtrends
Wenn Sie eine sinnvolle Verbindung herstellen, können Sie die gegenseitigen Zielgruppen gegenseitig fördern.

# 2: Originalinhalt teilen

Der Inhalt ist immer noch König und wenn Leute Ihren Inhalt teilen, reist Ihr Seitenname mit. Überlegen Sie sich neue Möglichkeiten Fügen Sie Originalfotos als Teil Ihres Inhalts hinzu.

Vielleicht ist es ein Screenshot von einem heißen Tipp. Oder vielleicht ist es ein Foto von etwas, das hinter den Kulissen Ihres Unternehmens passiert, und Sie bitten die Leute um Bildunterschriften. Oder du kannst Fügen Sie einem Foto ein inspirierendes oder zum Nachdenken anregendes Zitat hinzu.

Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Urheberrechtsgesetze für Fotos befolgen. Beachten Sie, dass dieses Foto auch mit dem Namen des Blogs versehen ist.

Originalinhalt
Ihr Facebook-Seitenname und Ihre Originalkommentare werden mit freigegebenen Fotos übertragen.

# 3: Kennzeichnen Sie Ihre Seite mit Ihrem persönlichen Profil

Stellen Sie sicher, dass es Ihren Freunden leicht fällt, Ihre Seite zu mögen. Wie wir wissen, werden Seiten im Newsfeed nicht so häufig angezeigt. Was kann ein Seiteninhaber also tun?

Ich empfehle dir Veröffentlichen Sie gelegentlich Informationen zu Ihrem Unternehmen in Ihrem persönlichen Profil. Wenn Sie Ihre Unternehmensseite mit einem Tag versehen (geben Sie “@” ein und geben Sie dann Ihren Seitennamen ein, bis Sie ihn aus dem angezeigten Dropdown-Menü auswählen können), anstatt den Status zu teilen, können Personen, die in Ihrem Beitrag mit der Maus über Ihren Seitennamen fahren, dies problemlos tun wie die Seite direkt von Ihrem Update.

getaggte Statusaktualisierung
Wenn Sie Ihre Seite mit Tags versehen, fällt es den Nutzern leichter, sie zu mögen, ohne den Newsfeed zu verlassen.

# 4: Verknüpfen Sie Ihr Profil mit Ihrer Seite

Dies ist eine sehr einfache Sache, aber ich sehe so viele Leute, die diesen Schritt überspringen. Wenn Benutzer Ihr persönliches Profil auf Facebook suchen und finden, möchten Sie dies Machen Sie es Benutzern so einfach wie möglich, Ihre Unternehmensseite zu finden auch.

Wenn Leute auflisten, wo sie arbeiten und es nicht richtig mit ihrer Facebook-Seite verknüpft ist, wird eine seltsame „Community-Seite“ mit demselben Namen erstellt, die ein Koffersymbol enthält. Dann mögen die Leute diese Community-Seite lieber als Ihre echte Facebook-Seite.

Alles, was Sie tun müssen, ist, die Community-Seite aus Ihrem Arbeits- und Bildungsbereich in Ihrem Info-Bereich zu löschen (klicken Sie im Info-Bereich auf Bearbeiten) und dann die richtige Facebook-Seite hinzuzufügen.

Verknüpfe dein Profil
Ihr Profil sollte mit Ihrer Facebook-Seite verknüpft sein.
Verknüpfen Sie Ihre Profilbearbeitung
Klicken Sie in Ihrem Profil auf den Abschnitt “Info” und dann im Bereich “Arbeit und Bildung” auf “Bearbeiten”.
Verknüpfen Sie den Namen Ihrer Profilseite
Geben Sie den Namen Ihrer Facebook-Seite ein und wählen Sie Ihre Seite aus dem Dropdown-Menü aus.

# 5: Fügen Sie Facebook zu Ihrer E-Mail-Signatur hinzu

Wie viele E-Mails senden Sie täglich? Auch dies ist keine Raketenwissenschaft – betrachten Sie diesen Tipp einfach als Ihre sanfte Erinnerung daran Fügen Sie Ihrer Seite in Ihrer E-Mail-Signatur einen Link hinzu. Viele E-Mail-Programme wie Google Mail erleichtern das Anpassen Ihrer E-Mail-Signatur mit anklickbaren Symbolen.

anklickbare Symbole
Machen Sie Lust auf Google Mail, indem Sie anklickbare Symbole hinzufügen.

Oder Sie können verwenden WiseStamp zu Heben Sie Ihre E-Mail-Signatur hervor.

# 6: Kommentieren Sie (nachdenklich) andere Seiten als Ihre Seite

Dies ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Unternehmensseite bei einer Zielgruppe bekannter zu machen. Nehmen Sie an anderen Seiten teil, auf denen Ihr Publikum bereits Gespräche führt. Hier finden Sie ergänzende Facebook-Seiten und mag sie als deine Seite, dann Sehen Sie sich den Feed Ihrer Seite an und kommentieren Sie die Beiträge.

Verwenden Sie Facebook als Ihr Unternehmen genauso wie Sie es persönlich nutzen: durch Interaktion und Gespräche als Ihre Seite.

Erinnere dich an Fügen Sie der Konversation hinzu und bauen Sie authentisch Beziehungen auf. Das wird zu den bedeutungsvollen Zusammenhängen führen, die ich in Punkt 1 erwähnt habe.

Diese Aktivität braucht Zeit und Sie haben möglicherweise nur 10 Minuten pro Woche Zeit, um dies zu tun. Es ist jedoch eine gute Angewohnheit, mehr Sichtbarkeit für Ihre Seite zu erlangen.

Kommentar auf anderen Seiten
Wenn Sie andere Seiten als Ihre Seite mögen, klicken Sie auf Startseite, um den Newsfeed Ihrer eigenen Seite anzuzeigen, und geben Sie dann von Zeit zu Zeit Kommentare zu diesen anderen Seiten ab.

# 7: Führen Sie einen Wettbewerb durch

Das Ausführen eines Wettbewerbs kann eine großartige Möglichkeit sein, neue Likes auf Ihrer Unternehmensseite zu erhalten. Es kostet etwas Geld, einen Wettbewerb durchzuführen, aber hoffentlich haben Sie ein Marketingbudget für Ihr Unternehmen.

Viele der Apps, die für Facebook-Wettbewerbe verfügbar sind (und Sie MÜSSEN Führen Sie einen Facebook-Wettbewerb über eine App aus) sind nicht zu teuer und einfach selbst einzurichten.

Ein Wettbewerb zu veranstalten ist auch eine großartige Möglichkeit Bewerben Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung auf unterhaltsame Weise. Wenn Sie einen Wettbewerb mit einem Like-Gate in Ihrer Wettbewerbs-App ausführen, haben Sie auch die Möglichkeit dazu Stellen Sie sicher, dass die Leute Ihre Seite mögen, bevor sie eintreten. Und es ist eine großartige Möglichkeit Holen Sie sich Leute auf Ihre E-Mail-Liste um auf deine Seite zu kommen, um dich zu mögen und an deinem Wettbewerb teilzunehmen. Wer ist hier der Gewinner? Du bist es.

Vitamin Burst Wettbewerb
Bewerben Sie Ihr Produkt und erhalten Sie neue Likes auf Facebook.

# 8: Fügen Sie Ihrer Visitenkarte einen QR-Code hinzu

Wie viele Visitenkarten geben Sie aus? Machen Sie es den Personen, mit denen Sie sich persönlich verbunden haben, einfach, sich mit Ihrer Seite zu verbinden. Das Erstellen eines QR-Codes ist auf Websites wie z Kaywa und QRStuff.

Verwenden Sie den Link für Ihre Facebook-Seite und Sie haben automatisch einen QR-Code erstellt, den Sie können Fügen Sie auf der Rückseite Ihrer Visitenkarte hinzu.

# 9: Bewerben Sie Ihre Seite auf Facebook

Heute gibt es viele Möglichkeiten, auf Facebook zu werben. Um den besten Wert für das Generieren neuer Likes für Ihre Seite zu erzielen, würde ich Ihnen vorschlagen Verwenden Sie eine gesponserte Like-Story. Dieser Wille Bewerben Sie Ihre Seite bei Freunden Ihrer aktuellen Fans und Geben Sie in der Anzeige einen sozialen Beweis indem Sie zeigen, dass der Freund des Benutzers Ihre Seite mag.

Gesponserte Like Stories können etwas billiger sein, aber Sie haben keine Anzeigenkopie, mit der Sie Menschen in Fans verwandeln können. Hoffentlich ist es ein hinreichend zwingender Grund zu sehen, dass ihr Freund dich mag.

Ihre gesponserte Like-Story richtet sich an die Freunde Ihrer Fans, aber du kannst auch Verwenden Sie die regulären Facebook-Targeting-Funktionen, um das Publikum einzugrenzen zu Ihrer perfekten demografischen.

Es ist einfach, Ihre Anzeige zu erstellen und Ihr Budget zu begrenzen, damit Sie wissen, wie gut es funktioniert, bevor Sie einen Arm und ein Bein ausgeben.

gesponserte Geschichten
Verwenden Sie eine gesponserte Like-Story, um auf einfache Weise neue Likes für Ihre Seite zu erhalten.

# 10: Fügen Sie Ihrer Website eine Like-Box hinzu

In den Business-Seiten, die ich gesehen habe, ist eine Like-Box eine der größten Quellen für Likes für die Seite, wenn die Website guten Traffic erhält. Es ist sehr einfach, eine Like-Box hinzuzufügen – einfach geh zum Facebook Entwickler Seite, Fügen Sie die URL Ihrer Facebook-Seite hinzu, Konfigurieren Sie die Einstellungen für wie Sie möchten, dass Ihre Like-Box angezeigt wird und Klicken Sie auf Code abrufen.

Sie haben jetzt die Wahl zwischen HTML5, XFBML, iFrame oder URL. Für die meisten WordPress-Sites können Sie HTML5, XFBML oder iFrame für Ihren Code auswählen. Ihr WordPress-Theme kann sich jedoch auf Ihre Wahl auswirken. In diesem Fall ist es am einfachsten, den Code in ein Text-Widget in Ihrer Seitenleiste einzufügen.

wie Boxcode
Verwenden Sie die Facebook Developer-Website, um Ihren Like Box-Code zu erhalten.

Endlich: Beobachten Sie, was funktioniert.

Wissen Sie, woher Ihre Vorlieben kommen und mach mehr davon. Führen Sie ein Tracking durch, indem Sie Link-Shortener verwenden, z bitly um den Verkehr auf Ihre Facebook-Seite zu lenken und Sehen Sie, wie viele Klicks Sie erhalten.

Tauchen Sie in Ihre Facebook Insights ein und klicken Sie auf den Likes-Link zu Sehen Sie Ihre Likes-Quellen. Viele davon können Sie nicht kontrollieren, aber zumindest können Sie über Ihre Statistiken informiert werden und wissen, was gerade für Sie arbeitet.

Wie ist es mit Ihnen? Was ist für Sie ein guter Weg, um neue Likes für Ihre Seite zu erhalten? Lass es uns in den Kommentaren unten wissen.

Similar Posts

Leave a Reply

Your email address will not be published.