10 Ideen, um Ihren nächsten Blog-Beitrag zu inspirieren

Social Media wie manSuchen Sie nach Ideen für Blogposts?

Möchten Sie eine Anleitung, die Ihren redaktionellen Kalender inspiriert?

Obwohl es schwierig sein mag, neue Ideen für Blog-Posts zu entwickeln, gibt es eine Menge, über die Sie schreiben könnten.

In diesem Artikel werde ich teilen 10 Ideen, um Ihren Business-Blog-Inhalt zu inspirieren.

10 Ideen für die Inspiration von Blogposts
Entdecken Sie 10 Ideen, um Blog-Beiträge zu inspirieren.

Hören Sie sich diesen Artikel an:

Wo abonnieren:: Apple Podcast | Google Podcasts | Spotify | RSS

# 1: Beantworten Sie häufig gestellte Fragen

Unabhängig von der Branche haben alle Unternehmen ihre eigenen häufig gestellten Fragen. Diese richten sich entweder an den Eigentümer oder Manager, das Verkaufsteam oder die Mitarbeiter des Kundendienstes.

Anstatt Ihr Team diese 10 oder 20 häufig gestellten Fragen immer wieder am Telefon, persönlich oder per E-Mail beantworten zu lassen, verwandeln Sie sie in Blog-Themen.

Schreiben Sie einen Blog-Beitrag, um jede Ihrer häufig gestellten Fragen zu beantworten. Sie sparen Zeit und festigen gleichzeitig Ihren Status als Experte.

Ebenfalls, Erwägen Sie, die Fragen in Ihre Blogpost-Titel aufzunehmen.

Dies Vinyl Ersatzfenster Firma nahm ein gemeinsames Hausbesitzer-Anliegen und verwandelte es in einen Posten.

Post Beantwortung häufiger Fragen
Beantworten Sie häufig gestellte Fragen in Ihrem Blog. Sie bauen Vertrauen auf und festigen Ihren Status als Experte auf Ihrem Gebiet.

Das Beantworten der FAQs Ihrer Kunden über Blog-Posts spart nicht nur Zeit, sondern kann auch zu zusätzlichen Verkäufen führen.

Sobald Sie genügend häufig gestellte Fragen haben, Fügen Sie Ihrem Blog eine FAQ-Seite hinzu, auf der Sie die Fragen auflisten und mit den Antworten auf die Blog-Beiträge verlinken. Aktualisieren Sie die Seite, wenn Sie weitere Fragen beantworten.

# 2: Erstellen Sie einen “How-To” -Post

How-to-Artikel machen hervorragende Beiträge. Erstens eignen sie sich gut für die Google-Suche. Darüber hinaus ist es eine hervorragende Möglichkeit, Ihr Publikum darüber zu informieren, wie Sie Ihr Produkt verwenden oder wie Sie etwas tun, das mit Ihrer Nische zusammenhängt.

Zum Beispiel hat diese Firma für formelle Herrenbekleidung diesen Blog-Beitrag mit Bildern zum Binden verschiedener Arten von Krawatten erstellt.

How-to-Blog-Beitrag
Ein Leser, der von Ihnen lernt, wie man etwas macht, wird wahrscheinlich auf Ihre Website zurückkehren, um weitere Tipps zu erhalten.

Diese Art von Post ist ein anderer Weg zu Teilen Sie Ihr Fachwissen mit Ihren aktuellen und potenziellen Kunden.

# 3: Machen Sie eine Ankündigung

Es ist wichtig, Werbeinhalte in Ihrem Blog einzuschränken, genauso wie es wichtig ist, Ihre Werbeinhalte in sozialen Medien einzuschränken.

Ein Blog-Beitrag ist jedoch eine großartige Möglichkeit, Unternehmensnachrichten mit Ihren Lesern zu teilen. Teilen Sie detaillierte Informationen zu Neueinstellungen, Neueröffnungen, neuen Produkten und Dienstleistungen, Verkäufen und Werbeaktionen. Wenn Ihr Unternehmen eine Auszeichnung erhält oder von Unternehmen gesponserte Community-Aktivitäten durchführt, schreiben Sie auch darüber.

Durch das Posten von Unternehmensankündigungen in Ihrem Blog können diese Nachrichten auch in sozialen Medien besser geteilt werden.

# 4: Hosten Sie ein Q & A.

Q & A-Posts verändern den typischen Inhalt von Blog-Posts und bieten gleichzeitig einen persönlicheren Blickwinkel auf Ihr Unternehmen, Ihre Marke oder Ihre Branche.

Dies Interview im Q & A-Stil von The Blueprint Mit Ayah Bdeir, der Gründerin von littleBits, einer Open-Source-Bibliothek elektronischer Module, erhalten die Leser einen Einblick in ihren Hintergrund und ihre Motivation.

Frage und Antwort Blog-Beitrag
Wenn Sie Branchenführer in Ihrem Blog interviewen, erhalten die Leser zusätzliche Einblicke in ihren Hintergrund und ihr Fachwissen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Q & A-Format für Ihr Unternehmensblog zu verwenden.

  • Befragen Sie einen neuen Mitarbeiter. Dies kann besonders nützlich sein, wenn Sie einen neuen Top-Manager in Ihrem Unternehmen ernannt haben und mitteilen möchten, was die Änderungen für aktuelle Kunden bedeuten können.
  • Befragen Sie Branchenführer. Sie können Expertenmeinungen zu wichtigen Ereignissen in der Branche abgeben.
  • Befragen Sie einen zufriedenen Kunden. Bitten Sie ihn, persönliche Erfahrungen mit Ihrem Unternehmen auszutauschen.

Das Q & A-Format ist eine nette Abwechslung zu typischen Aufsatzbeiträgen sowohl für den Autor als auch für die Leser.

# 5: Stellen Sie einen Mitarbeiter vor

Helfen Sie Kunden und potenziellen Kunden, das „Wer“ hinter Ihrer Marke kennenzulernen, indem Sie Mitarbeiter vorstellen. Dies stärkt die Verbindung und Loyalität zwischen Kunden und Ihrem Unternehmen. Sicher sein zu Fügen Sie das Bild des Mitarbeiters hinzu.

Beitrag mit Mitarbeiter
Stellen Sie Ihre Mitarbeiter ins Rampenlicht.

Dieser Blogpost-Ansatz ist eine Win-Win-Situation. Wenn Sie Mitarbeiter vorstellen, die die Extrameile gehen oder ihre Leistungen hervorheben, dient dies auch dazu, die Moral der Mitarbeiter zu stärken.

# 6: Überprüfen Sie ein neues Produkt

Um Ihren Status als Experte auf Ihrem Gebiet aufrechtzuerhalten, müssen Sie Ihren Lesern die neuesten Nachrichten und Informationen zur Verfügung stellen. Führen Sie Produktbewertungen durch, um Ihr Publikum auf dem Laufenden zu halten.

Unternehmen versuchen immer, ihre Produkte zu verbessern und die neuesten Versionen regelmäßig auf den Markt zu bringen. Dies gilt insbesondere für die Tech-Welt, obwohl dies für eine Vielzahl von Branchen gilt.

Dies Produktbewertung von Home Theater Solutions Erläutert Verbesserungen am Nest-Thermostat. Es hebt die Eigenschaften hervor, die Hausbesitzer wertvoll finden würden. Wenn sie es kaufen möchten, können sie diese Installationsfirma anrufen, um die Arbeit zu erledigen.

Blog-Beitrag zur Produktbewertung
Überprüfen Sie ein Produkt, das sich auf Ihr Unternehmen bezieht, um potenziellen Kunden zu helfen und sie möglicherweise zu aktuellen Kunden zu machen.

Durch die Veröffentlichung von Bewertungen von Produkten, die sich auf Ihr Unternehmen beziehen, erhalten Kunden wertvolle Informationen zu den Vor- und Nachteilen. Es hilft ihnen auch, fundierte Kaufentscheidungen zu treffen. Wenn sie das Produkt bei Ihnen kaufen, ist das sogar noch besser.

# 7: Produkte vergleichen

Produktvergleiche ähneln Produktbewertungen.

Wenn Kunden oder potenzielle Kunden ihre Kaufentscheidung auf zwei verschiedene Möglichkeiten eingrenzen, wenden sie sich an Experten, um sie anzuleiten. Schreiben Sie Blog-Beiträge, in denen beliebte Produkte miteinander verglichen werden.

Produktvergleich Blogbeitrag
Eine schnelle Google-Suche nach einem Vergleich zwischen den Social-Media-Management-Tools Hootsuite und Sprout Social liefert mehr als 22.000 Ergebnisse. Es gibt viele wettbewerbsfähige Produkte, die informative Blog-Beiträge erstellen würden.

Blog-Posts, in denen Produktvergleiche diskutiert werden, helfen Kunden bei ihren endgültigen Entscheidungen.

# 8: Kunden schulen

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Branche nicht aufregend genug ist, um darüber zu bloggen, denken Sie noch einmal darüber nach. Menschen suchen ständig im Internet nach Informationen zu allen Themen, die sich auf ihr Leben auswirken, unabhängig davon, wo sie im Spektrum der „Aufregung“ landen.

Das Blog-Beitrag unten, geschrieben von einem New Yorker Anwalt Wer sich auf das Recht kleiner Unternehmen spezialisiert hat, wählt die Art der juristischen Person aus, die für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist. Schillerndes Thema? Wahrscheinlich nicht. Notwendig? Bestimmt.

Blog-Beitrag zur Verbraucheraufklärung
Die Diskussion über die Vor- und Nachteile von S-Unternehmen und LLCs ist zwar nicht aufregend, aber für viele Geschäftsinhaber eine wichtige Entscheidung.

Teilen Sie Ihr Fachwissen mit Ihren Lesern, damit diese lernen können (und profitieren) von Ihren Blog-Posts.

# 9: Top 10 Listen zusammenstellen

Die Leute lieben Listen. In Listen werden viele Informationen präzise an einem Ort zusammengefasst. Unabhängig davon, ob es sich um Top-Websites, Produkte, Ressourcen oder Tipps handelt, dienen Listen als Ressourcenleitfaden für Ihre Leser.

Fügen Sie Links zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen, Webseiten oder zuvor veröffentlichten Blog-Posts in Ihre Listen ein. Erstellen Sie Listen mit externen Ressourcen, internen Links oder einer Kombination aus beiden.

# 10: YouTube-Videos neu verwenden

Einer der am meisten empfohlenen Tipps für das Content-Marketing ist das Erstellen weiterer Videos. Angesichts des Zeit-, Arbeits- und Planungsaufwands für die Erstellung eines einzigen Videos ist es am besten, diesen Inhalt auf möglichst viele Arten zu nutzen.

Jedes Mal, wenn Sie Lade ein Video für deinen YouTube-Kanal hoch und optimiere es, Kopieren Sie den Einbettungscode und fügen Sie ihn in einen neuen Blog-Beitrag ein.

So binden Sie ein YouTube-Video in einen Blog-Beitrag ein

Klicken Sie auf “Teilen”> “Einbetten”, um den Einbettungscode in Ihrem YouTube-Video zu finden. Kopieren Sie die Codezeile, die mit “